INFO & BUCHEN

07459-930 04-0

Radreise - Von Prag nach Dresden auf dem beliebten Elberadweg - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
02.07.2022 - 07.07.2022
Preis:
ab 679 € pro Person

Unberührte Natur & faszinierende Architektur

Diese Radreise verbindet zwei bedeutende kulturhistorische Städte miteinander. Das imposante Prag steht am Anfang der Reise, voller Geschichte, gespickt mit Sehenswürdigkeiten, gefärbt durch Lebensfreude. Vom Zauber der Goldenen Stadt eingefangen, geht es durch das ländliche Tschechien Richtung Deutschland. In Dresden ist Finale: Zwinger, Semperoper und Frauenkirche buhlen hier um unsere Gunst. Zwischen den Städten radeln wir auf Wegen entlang der Moldau und der Elbe, besuchen kleine, hübsch restaurierte Orte und Dörfer und durchqueren romantische Flusslandschaften. Zwei faszinierende Städte, zwei eindrucksvolle Flüsse, eine einzigartige Kulturlandschaft – eine besondere Radreise!

1. Tag: Prag – Herzlich willkommen

Vorbei an Nürnberg, Waidhaus und Pilsen erreichen wir unser Hotel in der Goldenen Stadt Prag und freuen uns gleich auf den ersten Höhepunkt. Bei einer wunderschönen Panoramaschifffahrt mit schmackhaftem Abendbuffet und Musik ziehen wir gemütlich an den Ufern der Moldaumetropole vorbei und sammeln die ersten Eindrücke – ein toller Einstieg!

2. Tag: Mělnik – Roudnice – Ústi ca. 50 km

Der Tag beginnt mit einer kurzen Besichtigung der Prager Burg und der Altstadt, bevor uns der Busfahrer nach Veltrusy bringt, etwas nördlich von Prag gelegen, denn dann heißt es: Auf in die Sättel! Wir fahren zuerst entlang der Moldau bis nach Mělnik, wo eine Erfrischungspause geplant ist. Wir genießen den herrlichen Blick vom Schlossberg und staunen über das Farbenspiel am Zusammenfluss von Moldau und Elbe. Nun geht es weiter auf dem Elberadweg, perfekt ausgebaut, direkt entlang des Flusses. In Roudnice, eine altertümliche Stadt mit schönem Schloss, liegt unser Etappenziel. Weiterfahrt mit dem Bus zum Hotel nach Ústi.

3. Tag: Roudnice – Litoměřice – Ústi ca. 50 km

Wir fahren mit dem Bus wieder nach Roudnice und folgen weiter dem Elberadweg, zunächst am linken Elbufer, durch den sogenannten „Garten von Böhmen“. Wir radeln an fruchtbaren Getreide- und Gemüsefeldern sowie an ausgedehnten Obstgärten vorbei. Durch malerische Dörfer erreichen wir Terezin und können kurz die Nationale Kultur- und Gedenkstätte besichtigen. Nun ist es nicht mehr weit nach Litoměřice, der ideale Ort für die heutige Mittagspause. Neben den sehenswerten Kirchen bezaubert Litoměřice mit seinem harmonischen Stadtplatz, umrahmt von Bürgerhäusern verschiedener Baustile. Nachmittags geht es am rechten Elbufer weiter – teilweise auf nicht asphaltiertem, aber gut befahrbarem Radweg – durch die vulkanische Berglandschaft des böhmischen Mittelgebirges bis zu unserem Hotel in Ústi.

4. Tag: Ústi – Děčin – Bad Schandau – Hřensko ca. 60 km

Ab auf die Räder. Wir starten am Hotel und radeln auf einem sehr gut ausgebauten Radweg, der durch die imposante Landschaft des Elbsandsteingebirges beiderseits der Elbe führt. Es geht über Děčin, vorbei an bizarren Sandsteinformationen der Böhmischen und Sächsischen Schweiz, bis nach Bad Schandau, wo wir die Mittagspause bestimmt begrüßen werden. Nachmittags fahren wir am rechten Elbufer zurück nach Böhmen, das malerische Fachwerkstädtchen Hřensko ist unser Etappenziel und bietet sich für eine gemütliche Kaffeepause an. Mit dem Bus erreichen wir unser nächstes Hotel, direkt in Dresden gelegen.

5. Tag: Dresden – Königstein – Pirna – Dresden ca. 40 km

Der Busfahrer bringt uns zum Startpunkt der letzten Etappe. Los geht es in Königstein, direkt unterhalb der gleichnamigen Festung, die imposant aus dem Elbtal hervorragt. Wir fahren links der Elbe nach Pirna, wo wir eine Pause einlegen. Anschließend geht es weiter, vorbei am berühmten Schloss Pillnitz, immer entlang des Flusses bis in die glanzvolle Elbmetropole Dresden, aufgrund der königlichen Pracht auch charmant „Elbflorenz“ genannt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, die herrliche Altstadt mit ihren barocken Prunkbauten will erkundet werden!

6. Tag: Gute Heimreise …

Wir verlassen die sächsische Hauptstadt Dresden und treten die Heimreise vorbei an Chemnitz, Hof, Bayreuth, Heilbronn und Stuttgart an.

Bitte beachten:

Änderungen der Streckenverläufe bei den einzelnen Radetappen und deren Reihenfolge sind nicht auszuschließen und werden aus organisatorischen, wetterbedingten oder technischen Gründen ausdrücklich vorbehalten.

  • Fahrt im Comfort- bzw. First Class-Bus

  • 1 x Übernachtung im 4**** Hotel Olympik Congress in Prag

  • 2 x Übernachtung im 4**** Hotel Clarion Congress in Ústi

  • 2 x Übernachtung im 3*** Hotel Am Terrassenufer in Dresden

  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC

  • 1 x Begrüßungsgetränk im Hotel in Ústi

  • 5 x Frühstücksbuffet

  • 1 x Moldauschifffahrt inkl. Abendbuffet & Musik

  • 2 x Abendessen 3 Gang Menü im Hotel in Ústi

  • 2 x Abendessen 3 Gang Menü im Hotel in Dresden

  • 1 x Stadtführung in Prag

  • Radtransport

  • Radbegleiter: örtlich

ohne Eintrittsgelder

Gültige Stornostaffel C

Prag - Dresden

Details
  • Doppelzimmer pro Person
    679 €
  • Einzelzimmer
    819 €

Abfahrtsorte (Weitere Zustiege auf Anfrage)

  • z.B. Böblingen Busbahnhof
    0 €

Prag - Dresden

Willkommen im 4**** Olympik Congress Hotel Prague. Das Restaurant auf dem Hotelgelände serviert internationale Speisen. Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche, WC, Telefon und TV.

Das 4**** Clarion Congress Hotel Ústí nad Labem ist ein neu erbautes, modernes Business-Hotel ganz in der Nähe des Stadtzentrums. Alle Komfortzimmer sind mit Klimaanlage, Bad/WC, Haarföhn, Flat TV mit Satellitenempfang, Highspeed Internetanschluss, Radio, Telefon, Zimmersafe und Minibar ausgestattet. Das Restaurant Benada mit Ausblick in den Innenhof bietet den Gästen Spezialitäten der modernen tschechischen und internationalen Küche, die Lobby Bar lädt zum gemütlichen Beisammensein ein.

3*** Hotel Am Terrassenufer in Dresden
Das beliebte Haus im Zentrum Dresdens befindet sich direkt am Rande der Altstadt. Die Lage an der Brühlschen Terrasse ermöglicht die Aussicht auf das "Elbflorenz" mit der Weißen Flotte und der berühmten Silhouette der Altstadt. Ihr Vorteil: Alle bekannten Sehenswürdigkeiten sind bequem und in wenigen Gehminuten erreichbar. Das Hotel verfügt über Lobby mit Hotelbar und vielen Sitzecken und schönem Pavillonrestaurant mit großen Panoramafenstern und Aussenterrasse. Die großen (ca. 25 qm) geschmackvoll eingerichteten Zimmer haben eine Minibar und Kabel-TV. Im Hotel erwartet Sie sehr gutes und großes Frühstücksbuffet, freundliches und hilfsbereites Personal und persönliche Atmosphäre. Busparkplatz gegenüber.

Das Gelände ist eher flach und für Gelegenheitsradler leicht zu fahren (+ Steigerung).
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 

Der Katalog 2022

Direkt online blättern oder bestellen

weiter