INFO & BUCHEN

07459-930 04-0

Radreise - Von Bozen nach Venedig – abwechslungsreich schön - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
04.06.2023 - 10.06.2023
Preis:
ab 959 € pro Person

Faszinierende Städte & vielfältige Landschaften

Diese Reise führt uns von der Alpenkulisse um Bozen bis hin zur Adria und durch schönste und bekannteste Regionen Italiens. Wir genießen eine abwechslungsreiche Radtour entlang der glitzernden Etsch und durchqueren auf unserem Weg in die Lagunenstadt Venedig die traumhafte Landschaft Norditaliens und die Weingärten Südtirols. Wir erleben die Stadt Trient, das unglaubliche Flair der bekannten Städte Verona, Vicenza und Padua und lassen uns vom idyllischen Charme des Gardasees verzaubern. Am Ende der Tour lockt dann Venedig, die auf Pfählen erbaute Stadt, deren Zauber sich niemand entziehen kann. Eines ist sicher: die Radreise von Bozen nach Venedig hält so einiges für uns bereit.

1. Tag: ca. 34 km, 40 hm
Bozen – Salurn

Die Anreise mit dem Bus führt uns über Ulm, Innsbruck nach Bozen. Wie schon im Tiroler Lied besungen, radeln wir von Sigmundskron (Bozen) der Etsch entlang bis zur „Salurner Klaus“, dem Ende des deutschen Sprachgebiets und der Grenze zum Trentino.

2. Tag: ca. 60 km, 120 hm
Salurn – Rovereto

Auf dem sehr gut ausgebauten Dammradweg der Etsch radeln wir heute durch das malerische Trentino und erreichen dessen Hauptstadt Trient. Einen ausgiebigen Rundgang durch die imposante Altstadt mit dem bekannten Dom dürfen wir nicht versäumen. Die Radtour führt uns dann weiter durch ausgedehnte Obst- und Weinkulturen bis zum Hotel in Rovereto.

3. Tag: ca. 60 km, 340 hm
Rovereto – Bardolino

Zunächst begleitet uns die talwärts rauschende Etsch bis nach Canale. Es folgen zwei kurze Anstiege, bevor es in einer herrlichen Abfahrt nach Bardolino geht, ein lebhafter Weinort, an der Olivenriviera des Gardasees gelegen. Ehe der Bustransfer nach Vicenza erfolgt, lädt die offen gebaute Altstadt mit ihren breiten Gassen, zahlreichen Geschäften und langer Uferpromenade zum Bummeln ein.

4. Tag: ca. 15 km, 110 hm
Perarolo – Vicenza

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus nach Verona und lernen bei einer Führung die bezaubernde Stadt von Romeo und Julia kennen. Schon auf der Rückfahrt freuen wir uns auf die Radtour südlich von Vicenza. Der Busfahrer bringt uns hinauf auf den Hügel des Monte Berico, von wo aus man den besten Panoramablick auf die Stadt hat – einfach idyllisch und ein MUSS. Hinunter geht es dann mit dem Rad, vorbei an Rebhängen, mit einer sanften Brise um die Nase, mit tollen Aussichten auf die Stadt und ihre Umgebung – der heutige Genuss liegt eindeutig im Visuellen und findet beim ausgiebigen individuellen Bummel durch Vicenza einen schönen Abschluss, bevor wir direkt zum Hotel zurückradeln!

5. Tag: ca. 55 km, 80 hm
Vicenza – Padua

Heute starten wir am Hotel. Zahlreiche venezianische Villen liegen an der Ausfahrt von Vicenza. Eine der bekanntesten ist die Villa Rotonda. Entlang des Flusses Bacchiglione führt uns der Weg nach Abano Terme, einer der bekanntesten Kurorte Italiens. Nach der Mittagspause radeln wir am Canale Battaglia entlang in eine der ältesten Universitätsstädte Europas – nach Padua. Sie blickt auf eine lange Geschichte zurück und ist auch eine der ältesten Städte Italiens. Dementsprechend lang ist die Liste der historischen Baudenkmäler. Hier bleibt genügend Zeit, um die herrliche Altstadt zu besichtigen. Die Rückfahrt zum Hotel in Vicenza erfolgt mit dem Bus.

6. Tag: ca. 28 km, 30 hm
Stra – Fusina

Meist durch sanften Wind angetrieben, radelt es sich leicht durch das Veneto. Teils auf dem Brenta Radweg, teils auf wenig befahrenen Straßen geht es nun Richtung Meer. Die Landschaft ist geprägt durch Wiesen und Felder. In Fusina haben wir unser heutiges Etappenziel erreicht. Mit dem Schiff fahren wir nun nach Venedig, wo eine interessante Stadtführung den herrlichen Tag abrundet.

7. Tag: Ciao Bella Italia

Nach dem Frühstück treten wir leider schon wieder die Heimreise an. Die Fahrt führt über Verona, Trient, Bozen, Innsbruck und Ulm in die Zustiegsorte.

 

Und hier wohnen wir:

www.hotelleondoro.it
www.key-hotel.it

 

Bitte beachten:

Änderungen der Streckenverläufe bei den einzelnen Radetappen und deren Reihenfolge sind nicht auszuschließen und werden aus organisatorischen, wetterbedingten oder technischen Gründen ausdrücklich vorbehalten.

  • Fahrt im Comfort- bzw. First Class-Bus

  • 6 x Übernachtung, davon 2 x 4* Hotel Leon d`Oro in Rovereto, 4 x 3* Hotel KEY in Vicenza

  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC

  • 6 x Frühstücksbuffet

  • 6 x Abendessen 3 Gang Menü im Hotel oder nahegelegenen Restaurant

  • 1 x Stadtführung Verona

  • 1 x Schifffahrt Fusina – Venedig – Fusina

  • 1 x Stadtführung Venedig

  • Radtransport

  • Kartenmaterial

  • Radbegleitung: Karl

ohne weitere Eintrittsgelder

Gültige Stornostaffel C

Bozen - Venedig

Details
  • Doppelzimmer pro Person
    959 €
  • Einzelzimmer
    1099 €

Abfahrtsorte (Weitere Zustiege auf Anfrage)

  • z.B. Böblingen Busbahnhof
    0 €
Das Gelände ist eher flach und für Gelegenheitsradler leicht zu fahren (+ Steigerung).
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 

Der Katalog 2023

Direkt online blättern oder bestellen

weiter