INFO & BUCHEN

07459-930 04-0

Radreise - Ungarn Original – Genussradeln in Ödi’s Heimat - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
25.06.2023 - 02.07.2023
Preis:
ab 1019 € pro Person

aktuell nur noch auf Warteliste buchbar

- gerne merken wir Sie vor -

 

Pulsierende Lebensfreude & einzigartige Radwege

Ausgezeichnete Weine, ungarische Köstlichkeiten und die Schönheiten der Natur begeistern und garantieren ein Raderlebnis der ganz besonderen Art. Die Reise führt vom Plattensee nach Südungarn und wieder zurück, wir begegnen der Donau, wir sehen unberührte Dörfer der Donauschwaben und wir erleben das Land der Magyaren voller ungetrübter Lebensfreude, überaus charmant und immer herzlich gastfreundlich. Wir genießen die gute ungarische Küche und sagen bei der Weinprobe nicht nein. Wo wird es uns besonders gut gefallen? Vielleicht in Pécs, Kulturhauptstadt 2010 und gar UNESCO-Weltkulturerbe? Oder in Keszthely, die heimliche Hauptstadt des Plattensees? Wir werden sehen …

1. Tag: Herzlich willkommen in Ungarn – die Heimat von Ödi

Gut gelaunte Anreise über München, Linz und Wien an den Plattensee.

2. Tag: ca. 55 km, 320 hm Höhepunkte am Balaton

Ab Balatonalmàdi radeln wir am schönen Plattensee oder auch Balaton, wie die Ungarn ihn nennen. Zur Mittagspause sind wir in Siófok, ein viel besuchter Ort am Ostufer. Anschließend geht es mit der Fähre auf die malerische Halbinsel Tihany, die seit 1952 unter Naturschutz steht. Angeblich soll man von der Benediktinerabtei aus das schönste Panorama auf den See genießen können. Zum Abschluss des Tages besuchen wir noch den berühmten Urlaubsort Balatonfüred mit seiner herrlichen Promenade, den prachtvollen Villen und der berühmten Kossuth-Quelle.

3. Tag: ca. 60 km, 480 hm Tamási – Bonyhád

Wir verlassen den Balaton und nehmen Kurs auf Südungarn. In Tamási besteigen wir die Räder und radeln gut gelaunt bei Gyulaj durch das Wildreservat, die Heimat der Damhirschen. Die schöne Tolnauer Hügellandschaft bezaubert alle Besucher – lassen wir uns überraschen. Nachmittags erreichen wir die kleine donauschwäbische Stadt Bonyhád und freuen uns schon wieder auf das gute ungarische Abendessen im Hotel.

4. Tag: ca. 40 km, 460 hm Pécs am Fuße des Mecsek-Gebirges

Gut gestärkt vom Frühstück fahren wir heute mit dem Bus nach Pécs, Kulturhauptstadt 2010 und UNESCO-Weltkulturerbe, wundervoll am Fuße des Mecsek-Gebirges gelegen. Bei der Besichtigung der historischen Stadt erleben wir das einmalige Flair der von verschiedenen Kulturen geprägten südungarischen Metropole. Ein anschließender Bummel in der Fußgängerzone der romantischen Altstadt darf nicht fehlen, bevor wir uns auf die Rückfahrt zum Hotel machen, natürlich auf zwei Rädern, ganz gemütlich durch zahlreiche schöne donauschwäbische Dörfer. Und was ist abends los? Überraschung – wir dürfen gespannt sein!

5. Tag: ca. 50 km, 50 hm Kalocsa – Szekszárd

Heute begegnen wir auch der wunderschönen Donau. Nach einem Bustransfer radeln wir in die „Paprikastadt“ Kalocsa, in der südlichen Tiefebene Ungarns gelegen. Die sympathische Kleinstadt ist landwirtschaftlich geprägt und Zentrum des weltweit größten Paprika-Anbaugebiets. Das „rote Gold“ des Bodens ist international bekannt. Nach der Stadtbesichtigung inklusive der schönen Kathedrale und dem Besuch des Paprikamuseums radeln wir Richtung Süden und erreichen die Mündung des Sió Kanals, der den Plattensee mit der Donau verbindet und den Wasserstand reguliert. Ungarn ohne Weinprobe – geht nicht! Motiviert radeln wir in die Weinstadt Szekszárd und freuen uns auf die guten Tropfen. Unser Hotel erreichen wir wieder mit dem Bus.

6. Tag: ca. 50 km, 520 hm Herrliche Rundtour

Unsere heutigen Ziele sind kleine schmucke donauschwäbische Dörfer, die nicht unbedingt zum Standardprogramm zählen – toll! Da nehmen wir doch auch gerne in Kauf, dass der Weg nicht immer asphaltiert ist, oder? Wir starten am Hotel und steuern zunächst jeweils in Bátaapáti und Mórágy einen Aussichtspunkt an. Fertig mit staunen? Dann geht es durch schöne Landschaft gleich weiter zum nächsten Höhepunkt, die serbisch orthodoxe Kirche in Grábóc mit ihrer Ikonen-Sammlung. Beeindruckt radeln wir zurück zum Hotel, der Küchenchef hat ein Abendessen mit regionalen Spezialitäten für uns vorbereitet – guten Appetit!

7. Tag: ca. 45 km, 220 hm Buzsák – Keszthely

Zum Abschluss statten wir dem südlichen Plattensee noch einen Besuch ab! Mit dem Bus fahren wir zum Startpunkt in Buzsák und radeln los. Wir erreichen den See in Fonyód, das von der Lage her wohl einer der schönsten Orte am Balaton ist mit seinem unvergleichlichen Seeblick, eingerahmt von zwei Berggipfeln – traumhaft! Wir radeln am Südufer entlang bis zu unserem Etappenziel Keszthely mit reicher Geschichte und Kultur. Wer möchte, kann Schloss Festetics von außen besichtigen, empfehlenswert ist auch eine Pause am Seeufer, um letztmalig den wunderschönen Blick auf das ungarische Meer zu genießen. Wir laden die Räder ein und fahren mit dem Bus zu unserer letzten Übernachtung.

8. Tag: Die schöne Reise ist zu Ende!

Die Tage gingen schnell vorbei. Mit vielen neugewonnenen Eindrücken erreichen wir in den Abendstunden wieder die Heimat.

 

Bitte beachten:

Änderungen der Streckenverläufe bei den einzelnen Radetappen und deren Reihenfolge sind nicht auszuschließen und werden aus organisatorischen, wetterbedingten oder technischen Gründen ausdrücklich vorbehalten.

  • Fahrt im Comfort bzw. First Class-Bus

  • 7 x Übernachtung 3* & 4* Hotels

  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC

  • 7 x Frühstücksbuffet

  • 6 x Abendessen vom Buffet

  • 1 x Überraschungsabend inkl. Abendessen

  • 1 x Fähre Tihany

  • 1 x Stadtführung Pécs

  • 1 x Eintritt Kathedrale Kalocsa

  • 1 x Eintritt & Führung Paprikamuseum

  • 1 x Weinprobe

  • Radtransport

  • örtliche Radbegleitung: Ödi

ohne weitere Eintrittsgelder

Gültige Stornostaffel B

Ungarn Original

  • Doppelzimmer pro Person
    1019 €
  • Einzelzimmer
    1139 €

Abfahrtsorte (Weitere Zustiege auf Anfrage)

  • z.B. Augsburg P+R Nord
    0 €
Das Gelände ist eher flach und für Gelegenheitsradler leicht zu fahren (+ Steigerung).
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 

Der Katalog 2023

Direkt online blättern oder bestellen

weiter