INFO & BUCHEN

07459-930 04-0

Radreise - Traumhaftes Burgenland – unterwegs im „Land der Sonne“ - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
31.07.2021 - 06.08.2021
Preis:
ab 859 € pro Person

„Auf den Spuren von Franz Nesch“ rund um den Neusiedler See

Im Mai 2020 hat unser Seniorchef seine letzte Reise angetreten. Über 50 Jahre lang galt seine besondere Leidenschaft der Sparte Bus- und Radreisen. Viele unserer Stammkunden waren zu den schönsten Zielen mit ihm unterwegs und immer wieder wurden aus Fremden Freunde. Diese Reise war sein einstiges Lieblingsziel, doch wen wundert das? Der Neusiedler See als wohl berühmteste Region des Burgenlandes wartet mit seinen rund 300 Sonnentagen im Jahr, mit seinen Burgen und Schlössern sowie mit den eindrucksvollen Naturlandschaften doch nur darauf, immer wieder neu entdeckt zu werden. Genauso das kaiserliche Wien mit all seinen Schönheiten, mit seinem „Schmäh“, mit seinem Flair. Der passende Ort, um zum Abschied leise „Servus Franz“ zu sagen …

1. Tag: Auf nach Podersdorf

Die Anreise erfolgt über Stuttgart – Ulm – München – Chiemsee vorbei an Salzburg – Mondsee – Linz – Wien – Bruck– Neusiedel nach Podersdorf an den herrlichen Neusiedler See.

2. Tag: Lackenradweg ca. 59 km

Nach einem guten Frühstück radeln wir ab dem Hotel in Podersdorf nach Frauenkirchen zur Besichtigung der Wallfahrtskirche. Durch den Nationalpark Neusiedler See Seewinkel, an den Lacken vorbei, mit einmaliger Tier- und Pflanzenwelt, vorbei am Zicksee und der Lange Lacke erreichen wir Illmitz, wo wir uns in einem Heurigenlokal stärken und den köstlichen Wein verkosten können. Nach einem Aufenthalt im Informationszentrum des Nationalparks Neusiedler See kehren wir nach Podersdorf zurück.

3. Tag: Südlicher Neusiedler See – Ungarn ca. 65 bzw. 89 km

Wir radeln ab Podersdorf entlang dem Neusiedler See nach Illmitz, wo wir mit dem Schiff nach Mörbisch übersetzen. Ab Mörbisch geht es Richtung Ungarische Grenze. In Ungarn radeln wir über Balf – Hidegség - Hegykő nach Fertőd. Nach unserer Mittagspause radeln wir zur Grenze bei Pamhagen, wo unser Bus für Sie zur Rückfahrt ins Hotel bereit steht. Wer noch gerne weiterradeln möchte, kann die größere Etappe ab Pamhagen entlang dem Neusiedler See über Illmitz nach Podersdorf wählen. Je nach Belieben.

4. Tag: Wien – ein absolutes Erlebnis

Heute steht die Weltstadt Wien auf dem Programm. Im Zuge einer Busrundfahrt besichtigen Sie mit einem Wiener Stadtführer die wichtigsten Sehenswürdigkeiten außerhalb der Wiener Altstadt. Sie sehen unter anderem die Ringstraße und ihre Prachtbauten, den Wiener Prater mit dem Riesenrad, die neue Donau, das Hundertwasserhaus und vieles mehr. Am Nachmittag können Sie noch die Fußgängerzone mit der Kärntnerstraße und dem Stephansdom erkunden. Nach dem erlebnisreichen Aufenthalt in Wien fahren wir mit unserem Bus wieder zum Neusiedler See.

5. Tag: Festival-Radweg, Westufer Rust – St. Margrethen – Eisenstadt ca. 55 km

Heute radeln wir zum Schiffsanleger nach Illmitz und setzen hier nach Mörbisch über. Dieser Radweg am Westufer des Neusiedler Sees verbindet einige der schönsten Orte des Burgenlands und kombiniert Kulturhighlights. Ab Mörbisch radeln wir nach Rust, in die Heimat des Winzerkönigs, wo wir den Marktplatz und die hübschen Weinlokale mit ihren schönen Innenhöfen besichtigen können. Nach einem Aufenthalt fahren wir zum Römersteinbruch St. Margrethen, dessen Kalksteine bereits beim Bau des Stephansdomes, des Burgtheater und anderer Wiener Bauten verwendet wurden. Vor der eindrucksvollen Felsenkulisse werden alle fünf Jahre im Sommer die Passionsspiele aufgeführt, auch 2021. Nach der Besichtigung geht es weiter über Trausdorf an der Wulka nach Eisenstadt zur Besichtigung der Außenanlagen von Schloss Esterházy und der Bergkirche. Danach radeln wir über Schützen am Gebirge nach Donnerskirchen (Aufenthalt). Anschließend erfolgt die Rückfahrt mit dem Bus nach Podersdorf.

6. Tag: Nordöstliches Seeufer ca. 50 km

Zuerst fahren wir mit dem Bus nach Donnerskirchen, wo die heutige Etappe startet. Über Purbach – Breitenbrunn und Jois nach Neusiedel mit Aufenthalt. Weiter geht es über Weiden nach Gols zur wohlverdienten Mittagspause. Anschließend radeln wir über Mönchhof und Frauenkirchen zu unserem Hotel nach Podersdorf zurück.

7. Tag: War das nicht herrlich?

Die Rückreise erfolgt über Wien – St. Pölten – Linz – Mondsee – Salzburg – Chiemsee – München – Ulm und Stuttgart in die Zustiegsorte.

  • Fahrt im Comfort- bzw. First Class-Bus

  • 6 x Übernachtung im 4**** Seehotel Herlinde in Podersdorf

  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC

  • Begrüßungsgetränk

  • 6 x Frühstücksbuffet

  • 5 x Abendessen 5 Gang Menü

  • 1 x Buffetabend

  • 1 x Kaffeejause mit Kuchenbuffet

  • 1 x Weinverkostung

  • 1 x 1 Flasche Begrüßungswein pro Zimmer

  • 2 x Schifffahrt von Illmitz nach Mörbisch

  • 1 x Stadtrundfahrt in Wien

  • Bademantelverleih für den Wellnessbereich

  • Strandtuchverleih

  • Strandliegenverleih

  • Neusiedlersee Card

  • Fahrradtransport

  • Kartenmaterial

  • Radbegleiter: Volker

ohne Eintrittsgelder

Gültige Stornostaffel C

Burgenland

Details
  • Doppelzimmer pro Person
    859 €
  • Einzelzimmer
    979 €

Abfahrtsorte (Weitere Zustiege auf Anfrage)

  • z.B. Böblingen Busbahnhof
    0 €

Burgenland

Genießen Sie die einzigartige Lage des Seehotel Herlinde, direkt am Ufer des Neusiedlersees. Entspannen Sie im Saunabereich, gönnen Sie sich eine Massage oder sonnen Sie sich am Strand direkt vor dem Haus. Im Restaurant Seestub’n und auf der Seeterrasse werden Sie mit Köstlichkeiten aus der Region bei einem traumhaften Ambiente mit Blick auf den Neusiedlersee verwöhnt. Genießen Sie einen fruchtigen Cocktail in unserer modernen Moskitobar oder lassen Sie Ihren Tag bei einem Glas Wein in unserem Weinkeller ausklingen.

Das Gelände ist eher flach und für Gelegenheitsradler leicht zu fahren (+ Steigerung).
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Der Katalog 2021

Direkt online blättern oder bestellen

weiter

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk