INFO & BUCHEN

07459-930 04-0

Radreise - Entlang der grünen Drau bis hin zur blauen Donau - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
07.06.2020 - 14.06.2020
Preis:
ab 789 € pro Person

Traumtouren von Slowenien durch Kroatien nach Ungarn

Was gibt es Schöneres als durch die facettenreiche Natur zu radeln mit Blick auf die Drau oder die Donau? Das Radfahren an der Drau ist etwas Besonderes. An diesem mächtigen Fluss ist nämlich in der Vergangenheit die älteste slowenische Stadt Ptuj entstanden, der Kai des Flusses ist einer der lebhaftesten Punkte in Maribor und eine besondere Prägung verleiht ihr auch Varaždin. Erleben Sie vom Rad aus auch die volle Schönheit der majestätischen Donau, den Donau-Drau Nationalpark, die Donaustadt Mohács (UNESCO Weltkulturerbe) und nicht zuletzt den wunderschönen Plattensee. Freuen Sie sich nun auf ein Radreiseerlebnis der Extraklasse, mit jeder Menge Genuss, Erholung und Vielfalt.

1. Tag: Endlich Urlaub …

Anreise über München – Salzburg – Leoben und an Graz vorbei nach Slowenien in Ihr Hotel im Raum Ptuj, wo Sie schon mit einem leckeren Begrüßungsgetränk empfangen werden.

2. Tag: Im Tal der Drau – Maribor & Ptuj ca. 60 km

Gut gelaunt starten wir nach dem Frühstück zunächst mit dem Bus nach Maribor (Marburg), dem Startpunkt unserer heutigen Radtour. Die hübsche Universitätstadt liegt an der idyllischen Drau im Osten des Landesinneren, in der slowenischen Steiermark. Bei einem Spaziergang durch die Gassen von Maribor stößt man immer wieder auf schöne Plätze, alte Wehrtürme, die große Domkirche und das Haus der alten Rebe, an dessen Fassade die älteste edle Weinrebe der Welt wächst (ca. 400 Jahre alt). Entlang der grünen Drau radeln wir nach Ptuj (Pettau), die älteste Stadt Sloweniens. Die vielseitige Geschichte und das Panorama von der Burg bezaubert jeden Besucher. Nach der Mittagspause unternehmen wir dann noch eine tolle Rundtour um den Ptujer Stausee. Lassen Sie sich nach dieser herrlichen Radtour in Ihrem Thermalhotel verwöhnen.

3. Tag: Das unentdeckte „Weinparadies“ ca. 60 km

Nach einer erholsamen Nacht und einem guten Frühstück bringt uns der Bus in das wunderbare Weinbaugebiet Jeruzalem, eine uralte Weinregion in traumhaft schöner Hügellandschaft und eine der berühmtesten Sloweniens überhaupt. Sie werden sehen: Die Landschaft hier bleibt Ihnen unvergesslich. Wir radeln nun über die kroatische Grenze und erreichen zur wohlverdienten Mittagspause die Stadt Varaždin. Die barocke Altstadt ist noch sehr gut erhalten und verbirgt in sich viele historische Schätze und Gebäude, wie Kirchen, Museen, Galerien und ein wunderschönes Schloss. Im Anschluss radeln wir, entlang des Drau Stausees Varaždin, bis nach Donja Dubrava. Das letzte Stück in unser nächstes Hotel legen wir mit dem Bus zurück.

4. Tag: Die Natur der Drau in Ungarn ca. 55 km

Ganz im Zeichen des natürlichen Laufs der Drau steht auch unsere heutige Radtour. Der Bus bringt uns nach dem Frühstück in die Drauregion auf der ungarischen Seite. Entlang der Drau radeln wir in der unberührten Natur des Donau-Drau Nationalparks und durch die schöne Auenlandschaft bis nach Drávafok. Hier werden die Räder verladen und der Bus bringt uns in den bekannten Thermalort Harkány. Das Heil- und Strandbad von Harkány ist europaweit bekannt und einzigartig. Hotelbezug für die nächsten zwei Nächte. Wer möchte kann auch zurück ins Hotel radeln.

5. Tag: An die Donau – Weinstraße & Mohács ca. 63 km

Heute geht es an die schöne blaue Donau. Zuerst wandeln wir aber auf den Spuren der Siklós-Villány-Weinstraße. Sie zieht sich an den sanften Hügeln des Wielanger Gebirges entlang und führt dabei durch eine Reihe malerischer Dörfer. Zur Mittagszeit erreichen wir Villány, das bedeutendste Rotweingebiet Ungarns. Unsere Mittagspause machen wir in der kleinen Stadt Bóly. Am Nachmittag radeln wir weiter in die Donaustadt Mohács. Die historische Stadt der „Busó“ gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Diesen herrlichen Tag lassen wir in einem typischen Weinkeller in Villány ausklingen. Speisen und trinken Sie hier nach Herzenslust. Rückfahrt mit dem Bus in unser Hotel.

6. Tag: Auenlandschaft der Drau – Siklós Burg ca. 40 km

Bestens erholt und frisch gestärkt erwartet uns auch heute eine toller Tag. Auf dieser schönen Rundtour kommen wir an die spätbarocke Wallfahrtskirche in Máriagyüd und im Anschluss zur Burg von Siklós, eines der am besten erhaltenen historischen Denkmäler Ungarns. Die Burg ist ein Meisterwerk der mittelalterlichen ungarischen Architektur. Am Nachmittag können Sie die Badelandschaft des Hotels genießen oder mit Ihrem Radbegleiter noch einmal eine Tour in der schönen Auenlandschaft der Drau unternehmen. Ganz nach Ihrem Belieben.

7. Tag: Das „Ungarische Meer“ ca. 56 km

Wir lassen Drau und Donau hinter uns und machen uns heute auf den Weg zum Balaton. Es erwartet Sie zum Abschluss der Radreise ein wunderschöner Radtag am „Ungarischen Meer“. Nach dem Ausladen der Räder in Siófok radeln wir gemütlich am See entlang bis Szántód. Mit der Fähre geht es bis zur Halbinsel Tihany (UNESCO Welterbe), die seit 1952 unter Naturschutz steht. Die hoch über dem Balaton liegende Kirche der Benediktinerabtei ist kulturhistorisches Kleinod und zugleich Wahrzeichen von Tihany. Vom Plateau hinter der Abtei bietet sich Ihnen ein überwältigender Ausblick auf den See. Unsere wohlverdiente Mittagspause machen wir im Kurort Balatonfüred, am sonnenverwöhnten Hang der Balaton-Riviera gelegen. Die malerische Tagore Promenade zählt mitunter zu den schönsten am Balaton. Nachmittags Radverladung und Bustransfer in die „AUDI Stadt“ Győr, zur letzten Übernachtung.

8. Tag: Wir haben viel gesehen …

Nach erlebnisreichen Radlertagen im Dreiländereck Slowenien, Kroatien und Ungarn treten wir nach dem Frühstück die Heimreise an.

  • Fahrt im Comfort- bzw. First Class-Bus

  • 7 x Übernachtung in sehr guten Mittelklassehotels

  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC

  • 1 x Begrüßungsgetränk

  • 7 x Frühstücksbuffet

  • 6 x Abendessen (Buffet)

  • 1 x Weinverkostung (inkl. Abendessen und Getränke)

  • 1 x Eintritt Burg von Siklós

  • 1 x Fähre Balaton

  • Fahrradtransport

  • örtlicher Radbegleiter: Ödi

ohne Eintrittsgelder

Gültige Stornostaffel B

Drau - Donau

  • Doppelzimmer pro Person
    789 €
  • Einzelzimmer
    889 €

Abfahrtsorte (Weitere Zustiege auf Anfrage)

  • z.B. Böblingen Busbahnhof
    0 €
Das Gelände ist eher flach bis maximal leicht hügelig.
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Der Katalog 2020

Direkt online blättern oder bestellen

weiter

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk