INFO & BUCHEN

07459-930 04-0

Radreise - Der Elberadweg von Dresden bis Magdeburg - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
23.07.2022 - 28.07.2022
Preis:
ab 679 € pro Person

Entdeckungsreise zwischen Natur & Kultur

Der Elberadweg gehört wegen seines abwechslungsreichen Verlaufs durch eine der letzten naturbelassenen Flusslandschaften Europas und entlang von einzigartigen, kulturellen Hochburgen zu einem der schönsten Fernradwege Deutschlands und verläuft größtenteils auf separaten asphaltierten Wegen und ruhigen Nebenstraßen. Kein Wunder also, dass er seit Jahren zum beliebtesten Radweg der Deutschen gewählt wird. Auf unserer Reise begleiten wir die Elbe von Dresden in Sachsen bis Magdeburg in Sachsen-Anhalt. Sonnenverwöhnte Weinberge erfreuen unser Herz genauso wie kulturelle Sehenswürdigkeiten und tolle Städte. Ein Sahnehäubchen stellt die Tour zum Wasserstraßenkreuz dar – nicht nur für Freunde der Technik!

1. Tag: Dresden – Meißen – Riesa ca. 55 km

Anreise vorbei an Heilbronn, Nürnberg, Hof und Chemnitz nach Dresden. Die Räder werden ausgeladen, das Erlebnis Elberadweg geht in die 1. Runde. Wir radeln direkt am Fluss entlang, durch eine schöne Gegend mit vielen Gärten und Weinbergen, bis in die Porzellanstadt Meißen. Bei einer kurzen Pause können wir auf dem Hauptplatz die Mariannenkirchen bewundern und je nach Uhrzeit vielleicht auch das Porzellanglockenspiel hören. Zur Albrechtsburg winken wir hinauf, bevor es am linken Ufer der Elbe weiter geht bis in unser Hotel in Riesa.

2. Tag: Riesa – Torgau – Dommitzsch ca. 75 km

Wir starten am Hotel und radeln am rechten Ufer der Elbe durch interessante Orte, die durch die Geschichte der letzten Tage des 2. Weltkrieges bekannt wurden. In der wunderschönen, historischen Stadt Torgau, die eng mit der deutschen Reformation verbunden ist, legen wir unsere Mittagspause ein. Frisch gestärkt radeln wir durch die ausgedehnte Flachlandschaft an der Elbe entlang weiter bis nach Dommitzsch, wo unser Busfahrer schon wartet und uns wieder zum Hotel in Riesa bringt.

3. Tag: Lutherstadt Wittenberg – Wörlitz – Dessau-Roßlau ca. 68 km

Mit dem Bus fahren wir zunächst nach Elster, unweit der Mündung des gleichnamigen Flusses in die Elbe gelegen. Von hier aus radeln wir bis Wittenberg (UNESCO-Welterbe), die Wiege der Reformation, und können uns die wichtigsten Sehenswürdigkeiten anschauen, die mit dem Leben und Wirken Luthers verbunden sind. Nach der Mittagpause fahren wir weiter Richtung Coswig, gelangen mit der bekannten Kabelfähre über die Elbe und sind nach wenigen weiteren Kilometern im Gartenreich Dessau-Wörlitz, ebenfalls UNESCO-Welterbe. Wir gönnen uns einen Spaziergang in dem wunderschönen Landschaftspark und besichtigen einige der romantischen Schlösser, Wasserkanäle und Statuen. Die heutige Radetappe endet in Dessau-Roßlau, vor allem bekannt durch die moderne Architektur im Bauhaus-Stil und tatsächlich das dritte UNESCO-Welterbe an diesem Tag! Mit dem Bus geht es weiter zu unserem nächsten Hotel in Magdeburg.

4. Tag: Steckby – Schönebeck – Magdeburg ca. 60 km

Unser Busfahrer bringt uns nach Steckby und wir freuen uns auf eine Radtour durch das Biosphärenreservat Mittelelbe. Die Strecke führt durch wunderschöne und breit ausgedehnte Elbewiesen und Auenwälder zunächst Richtung Walternienburg mit seiner historischen Burganlage und weiter über Dornburg bis nach Schönebeck. Hier können wir uns ehemalige Salzlager ansehen oder eine gemütliche Pause in einer Gaststätte am Ufer der Elbe genießen. Auf der Weiterfahrt zu unserem Hotel sehen wir bereits einige Sehenswürdigkeiten und Parkanlagen von Magdeburg.

5. Tag: Magdeburg – Wassserstraßenkreuz – Magdeburg ca. 50 km

Unsere letzte Radetappe startet am Hotel und führt uns entlang der Elbe zu einem technischen Wunderwerk bei Hohenwarthe, nördlich von Magdeburg gelegen. Ein Wasserstraßenkreuz mit einer Gesamtlänge von 5 km verbindet mit seiner Kanalbrücke und der Doppelsparschleuse Hohenwarthe den Mittellandkanal und den Elbe-Havel-Kanal ohne den Umweg über die Elbe – so etwas sieht man auch nicht alle Tage, wobei die Kanalbrücke sogar die längste ihrer Art in ganz Europa ist! Nachmittags sind wir zurück in Magdeburg, wie wäre es mit einem Bummel durch die Altstadt? Der Dom, viele altertümliche Kirchen oder z.B. auch das moderne Hundertwasser-Haus sind sehenswert.

6. Tag: Von der Elbe in die Heimat

Nach erlebnisreichen Tagen zwischen Natur & Kultur nehmen wir Abschied und begeben uns auf die Rückreise in unsere Heimat.

Bitte beachten:

Änderungen der Streckenverläufe bei den einzelnen Radetappen und deren Reihenfolge sind nicht auszuschließen und werden aus organisatorischen, wetterbedingten oder technischen Gründen ausdrücklich vorbehalten.

  • Fahrt im Comfort- bzw. First Class-Bus

  • 2 x Übernachtung im Hotel Wettiner Hof in Riesa

  • 3 x Übernachtung im Intercity Hotel in Magdeburg

  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC

  • 5 x Frühstücksbuffet

  • 5 x Abendessen 3 Gang Menü oder Buffet

  • Radtransport

  • örtliche Radbegleiterin: Alexandra

ohne Eintrittsgelder

Gültige Stornostaffel B

Dresden - Magdeburg

Details
  • Doppelzimmer pro Person
    679 €
  • Doppelzimmer pro Person
    779 €

Abfahrtsorte (Weitere Zustiege auf Anfrage)

  • z.B. Böblingen Busbahnhof
    0 €

Dresden - Magdeburg

Dresden - MagdeburgDresden - MagdeburgDresden - Magdeburg

Das Hotel Wettiner Hof in Riesa liegt in einer zentralen Lage der Sportstadt Riesa. Dies macht es zu einem optimalen Ausgangspunkt für Ihre Aktivitäten. Alle neu renovierten Zimmer sind mit einem neuen, modernen Bad, großem TV, sowie kostenfreiem WLAN ausgestattet und bequem mit dem Lift erreichbar. Von Frühstück bis hin zum Abendessen. Freuen Sie sich auf ein reichhaltiges Angebot, das Ihnen hochklassige saisonale Gerichte ebenso bereithält wie frische internationale Ideen.

Das Intercity Hotel in Magdeburg, ist der ideale Startpunkt für Kulturtrips und Stadterkundungen in und rund um Magdeburg. Im Restaurant des Hotels erwartet Sie täglich ein reichhaltiges Frühstücksbüfett, das sich stets durch beste Qualität und tägliche Vielfalt auszeichnet, während am Abend die Auswahl an internationalen und regionalen Gerichten kaum noch Wünsche offen lässt. Besuchen Sie auch unsere gemütliche Bar. Alle Zimmer verfügen über bad oder Dusche, WC, Telefon und TV.

 

Das Gelände ist eher flach und für Gelegenheitsradler leicht zu fahren (+ Steigerung)
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 

Der Katalog 2022

Direkt online blättern oder bestellen

weiter