INFO & BUCHEN

07459-930 04-0

Radreise - Chiemsee-Alpenland – ein Paradies für Naturliebhaber & Entdecker - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
30.06.2022 - 03.07.2022
Preis:
ab 418 € pro Person

Berge, Seen, Wälder, Schlösser – einfach unvergesslich schön

Die Bayerischen Alpen und der Chiemsee, das Bayerische Meer. Das ist die Region Chiemsee-Alpenland. Wer rund um den bayerischen Chiemsee in der Natur unterwegs ist, kann sich auf eines verlassen: Die Berge sind immer zum Greifen nah. Zur imposanten Gebirgslandschaft gesellen sich verlockende Badeseen, saftig-grüne Wiesen und malerische Dörfer. Die Radtouren führen uns vorbei an einigen Seen und entlang der Flüsse Inn und Mangfall. Romantische Altstädte, Schlösser, Klöster, Kirchen und Museen am Wegesrand erzählen von der heimischen Geschichte und Kultur. Der Chiemsee bietet mit seinen drei Inseln, die mitten im See liegen, eine famose Wasseridylle. Jeder ist davon überzeugt, dass das Chiemsee-Alpenland eine absolute Bilderbuchlandschaft ist.

1. Tag: Bad Aibling – Rohrdorf ca. 32 km

Die Anreise erfolgt über Ulm und München nach Bad Aibling, inmitten eines wahren Radrouten-Paradieses gelegen und Startpunkt für unsere erste Tour. Zu Beginn der Etappe radeln wir auf der Wendelsteinroute über Au, vorbei an Bad Feilnbach mit einer wunderschönen Aussicht auf den Wendelstein, bis nach Neubeuern, dessen Marktplatz zu den schönsten historischen Dorfplätzen Südbayerns zählt. Diesen erreichen wir durch das Münchner Tor. Bunte Häuserzeilen mit Lüftlmalerei, der Dorfbrunnen mit dem Heiligen Florian, die Kirche Mariä Empfängnis und viele Relikte aus der Zeit der Innschifffahrt prägen das Bild des Platzes. Hoch über dem Dorfzentrum thront das Schloss mit seinem markanten Turm. Nach einem längeren Aufenthalt radeln wir weiter durch das Salzburger Tor bis nach Rohrdorf zu unserem Hotel.

2. Tag: Rohrdorf – Simssee – Rosenheim – Rohrdorf ca. 52 km

In Vorfreude auf den heutigen Tag radeln wir nach dem Frühstück ab Hotel über Gögging und Riedering nach Pietzing, direkt am Simssee gelegen. Dieser liegt eingebettet in eine sanfte Hügellandschaft mit zum großen Teil unberührten Schilf- und Uferzonen und bietet sich zum ersten Stopp an. Weiterfahrt über Hirnsberg bis Eichen. Vom neu errichteten Aussichtsturm aus können wir einen traumhaften Blick über den See und die Inntaler Berge genießen. Danach radeln wir auf der Westseite des Simssees weiter über Eitzing und Kragling bis nach Rosenheim. Hier planen wir einen längeren Aufenthalt zum Essen und Bummeln ein. Die Perle im Inntal zwischen Chiemsee und Wendelstein begeistert mit südlichem Flair und alpenländischem Charme. Anschließend radeln wir am Inn entlang über Altenmarkt am Inn bis zu unserem Hotel.

3. Tag: Rund um den Chiemsee ca. 60 km

Eine Tour zum Genießen! Als einer der Höhepunkte entdecken wir heute die Schönheit des Chiemsees und die schmucken Orte am Wegesrand. Wir sind auf einem der schönsten Radwege Bayerns unterwegs und werden von der einzigartigen Natur rund um das bayerische Meer verzaubert. Auf dem Chiemseeuferweg geht es ab Prien über Gstadt, Gollenhausen, Seebruck, Chieming und die Hirschauer Bucht nach Feldwies, weiter über Felden zum Startpunkt nach Prien zurück. Der Radweg führt an vielen Badestellen und an zahlreichen Sehenswürdigkeiten vorbei. Der Blick auf das Alpenpanorama lädt zum Träumen ein. Der Chiemsee-Rundweg führt auf Feldwegen, asphaltierten Radwegen und verkehrsarmen Nebenstraßen. Nur wenige Steigungen sind auf dem Weg um den See zu überwinden. Im südlichen Bereich radeln wir einige Kilometer entlang der Tiroler Achen, dem Zufluss zum See. Nach der Radladung fahren wir mit unserem Bus wieder zum Hotel zurück.

4. Tag: Rohrdorf – Aying ca. 48 km

Wir radeln ab Hotel über Rosenheim entlang dem Mangfall, ein 58 km langer Nebenfluss des Inns. Er ist der Abfluss des Tegernsees und mündet in Rosenheim in den Inn. Über Kolbermoor, wieder vorbei an Bad Aibling und Bruckmühl, radeln wir bis Aying, wo wir die Räder verladen. Im Biergarten vom Bräustüberl, mitten im Ort, haben wir noch genügend Zeit, um die kulinarischen Köstlichkeiten zu genießen, bevor wir mit unserem Bus die Rückfahrt in die Zustiegsorte antreten.

Bitte beachten:

Änderungen der Streckenverläufe bei den einzelnen Radetappen und deren Reihenfolge sind nicht auszuschließen und werden aus organisatorischen, wetterbedingten oder technischen Gründen ausdrücklich vorbehalten.

  • Fahrt im Comfort- bzw. First Class-Bus

  • 3 x Übernachtung im 3***s Hotel Post in Rohrdorf

  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC

  • 3 x Frühstücksbuffet

  • 3 x Abendessen 3 Gang Menü

  • Radtransport

  • Kartenmaterial

  • Radbegleiter: Hugo

ohne Eintrittsgelder

Gültige Stornostaffel B

Hotel Post in Rohrdorf

 
Details
  • Doppelzimmer pro Person
    418 €
  • Einzelzimmer
    472 €

Abfahrtsorte (Weitere Zustiege auf Anfrage)

  • z.B. Böblingen Busbahnhof
    0 €

Hotel Post in Rohrdorf

 

Das Hotel zur Post liegt mitten im Herzen Bayerns, zentral inmitten der Chiemsee-Alpenland-Region, am nördlichen Ausläufer des Samerbergs und des Hochriesgebietes, im ruhigen Ortskern von Rohrdorf. Gemütliche, mit viel Liebe gestaltete Stuben und unser lauschiger Biergarten mit alten Linden laden zum Verweilen ein. Das Haus ist bekannt für seine hervorragende Küche, bayerische Schmankerl und feine saisonale Spezialitäten. Alle Zimmer sind mit Dusche oder Bad, WC, TV und größtenteils Telefon und Balkon ausgestattet.

Das Gelände ist eher flach und für Gelegenheitsradler leicht zu fahren (+ Steigerung).
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 

Der Katalog 2022

Direkt online blättern oder bestellen

weiter