INFO & BUCHEN

07459-930 04-0

Radreise - Bodensee - Königssee - anspruchsvoll und genüsslich zugleich - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
24.08.2019 - 30.08.2019
Preis:
ab 789 € pro Person

Seen, Schlösser und herrliche Panoramablicke

Mit einer Streckenlänge von ca. 445 km und ca. 4.000 Höhenmetern wird diese Radtour ein einmaliges Erlebnis für Sie sein. Die Vielfalt der Radwege sowie die abwechslungsreiche Landschaft des Voralpenlandes und Oberbayerns werden Sie in den Bann ziehen. Natürlich gibt es immer wieder die Möglichkeit eine Pause einzulegen um die Natur zu genießen. Die bekannten Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, idyllische Seen, wie den Großen Alpsee, den Schliersee oder den Hopfensee sowie zahlreiche historische Städte mit ihren wunderschönen Marktplätzen laden zum Verweilen ein. Und zuletzt der Königssee - einzigartig ist seine smaragdgrüne Farbe des kristallklaren Wassers. Ein Genuss für alle Sinne. Sind Sie mit dabei?

1. Tag: Lindau – Immenstadt ca. 70 km, 798 Hm

Ausgangspunkt der etwas anspruchsvolleren Tour ist die Stadt Lindau. Von hier aus radeln wir an der Leiblach entlang, wenig später ist das hügelige Allgäu erreicht. Über kleinere, meist verkehrsarmen Wegen führt die Route um den Staufen zum Schrothkurort Oberstaufen. Kurz nach Immenstadt und dem Überqueren der Iller ist das erste Tagesziel erreicht. Mit dem Bus geht es zur Übernachtung ins Hotel nach Halblech.

2. Tag: Immenstadt – Halblech/Trauchgau ca. 65 km, 806 Hm

Der Bus bringt uns an den heutigen Startort. Nach einem kurzen „einrollen“ führt die Tour zum „südlichsten Brauereidorf Deutschlands“, Rettenberg. Weiter am Rottacher Stausee vorbei, wenige Kilometer vor Oy-Mittelberg, erreichen wir den höchsten Punkt des gesamten Bodensee-Königssee-Radweges, der auf 995 m ü.NN liegt. Von Nesselwang geht es mit herrlichem Blick auf die Allgäuer Alpen, Zugspitze und Tannheimer Berge durch Wälder und Felder. Weiter durch idyllische Dörfer erreichen wir Hopfen am See. Ein Halt ist in Füssen, der höchstgelegenen Stadt Deutschlands, eingeplant. Die Weiterfahrt führt uns am Fuße des Märchenschlosses Neuschwanstein und am Bannwaldsee vorbei, nach Buching zum Hotel.

3. Tag: Halblech/Trauchgau – Bad Tölz ca. 102 km, 440 Hm

Die Königsetappe beginnt mit einem gemütlichen einrollen. Der erste Halt ist bei der Wieskirche (UNESCO Welterbe) vorgesehen. Im Tal der Halbammer treffen wir auf den Ammer-Amper-Radweg. Diesem folgen wir zum Passionsspielort Oberammergau. Ab hier steigt es, am Kloster Ettal vorbei, hinauf zum Ettaler Sattel (869 m ü. NN). Die Abfahrt führt hinunter nach Oberau ins Tal der Loisach. Einziger Wermutstropfen hierbei ist, dass es keinen Radweg gibt. Von Oberau aus radeln wir, immer der Loisach entlang, bis nach Kochel am See. Benediktbeuren und Bad Heilbrunn sind die letzten Orte vor Bad Tölz. Hier ist noch Zeit, um einen Blick in die Fußgängerzone von Bad Tölz zu werfen, bevor der Bus uns zurück ins Hotel bringt.

4. Tag: Bad Tölz – Rohrdorf ca. 76 km, 561 Hm

Nach dem Frühstück heißt es auch Abschied vom Hotel zu nehmen. Der Startort ist Bad Tölz. Zuerst folgen wir der „Großen Gaißach“ bis nach Marienstein. Ein Teil dieses Abschnitts führt durch waldiges Gebiet, wobei der Radweg teilweise nicht befestigt ist. Lohn für diesen Streckenabschnitt ist der Blick auf den malerischen Tegernsee. Der Radweg führt weiter über hügeliges Gelände zum Schliersee. Bevor Bad Feilnbach erreicht wird, dürfen wir noch einige Kilometer am Fuße des Mangfallgebirges radeln. Nach der Überquerung des Inns erreichen wir Markt Neubeuern, das 1981 zum schönsten Dorf Deutschlands gewählt wurde. Mit dem Rad geht es zum Hotel „Post“ in Rohrdorf, wo die Räder untergestellt werden.

5. Tag: Rohrdorf – Teisendorf ca. 67 km, 406 Hm

Gut gefrühstückt beginnt die Tour weiter in östlicher Richtung. Bis nach Frasdorf führt der Radweg parallel zur A8. Das Chiemgau ist erreicht. Eines der ältesten Städte des Chiemgaus ist Grassau, das wir vor Bergen durchradeln. Nochmals einen kleinen Berg, der sich zwischen Bergen und Siegsdorf erhebt, ist vor dem Tal der Traun zu überwinden. Wenn die Zeit es zulässt, wird ein kurzer Stopp bei der Adelholzer Wasserwelt eingeplant. Die Bierstadt Traunstein ist der Hauptort des Chiemgaus und eine kurze Besichtigung der Innenstadt wird angeboten. Vorbei am Geburtshaus von Papst Benedikt XVI und am Fuße des 1333 m hohen Teisenbergs liegt Teisendorf, unser Tagesziel. Hier wartet der Bus, der uns zurück zum Hotel bringt.

6. Tag: Teisendorf – Schönau am Königssee ca. 47 km, 393 Hm

Bustransfer nach Teisendorf, unser heutiger Startpunkt. Ohne größere Steigungen erreichen wir den Höglwörther See. Nach einer Pause geht es über Anger in den Ruperti-Winkel nach Piding. Entlang der Saalach führt der Weg nach Bad Reichenhall. Durch das Biosphärenreservat führt die Tour weiter über Bayerisch Gmain und dem Pass Hallthurm. Durch das enge Tal zwischen Berchtesgadener Hochthron und Predigtstuhl wird Berchtesgaden erreicht. Das Ziel ist nur noch wenige Kilometer entfernt. Nach der Ankunft am Königssee ist eine Schiffsfahrt nach St. Bartholomä angesagt. Auf der Fahrt zur Insel wird sicherlich der Bootsführer das Echo vom Königssee demonstrieren. Entspannen Sie sich auf der Halbinsel, bevor uns der Bus zur letzten Übernachtung nach Berchtesgaden bringt.

7. Tag: Kultur pur im Kehlsteinhaus

Die Kehlsteinstraße ist für den „normalen“ Verkehr gesperrt. Nur mit der Kehlsteinlinie kann der obere Parkplatz erreicht werden. Die Straße hat eine Länge 6,5 km und 4 m Breite. Mit dem 124 m hohen Kehlsteinlift gelangt man direkt zum Kehlsteinhaus, das unterhalb des Gipfels auf 1834 m Höhe steht: Der Eingang zum Lift führt durch einen, ebenfalls 124 m langen Tunnel. Nach der Besichtigung des Kehlsteinhauses steht dann leider die Heimfahrt an.

  • Fahrt im Comfort- bzw. First Class-Bus

  • 3 x Übernachtung im 3*** Hotel Bannwaldsee in Halblech-Buching

  • 2 x Übernachtung im 3***s Hotel Post in Rohrdorf

  • 1 x Übernachtung im Alpensport-Hotel Seimler in Berchtesgaden

  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC

  • 6 x Frühstücksbuffet

  • 6 x Abendessen 3 Gang Menü

  • Schifffahrt auf dem Königssee

  • 1 x Besichtigung Kehlsteinhaus

  • Fahrradtransport

  • Kartenmaterial

  • Radbegleiter: Albert

ohne Eintrittsgelder

Gültige Stornostaffel C (siehe Reisebedingungen)

Bodensee - Königssee

Details
  • Doppelzimmer pro Person
    789 €
  • Einzelzimmer
    879 €

Abfahrtsorte (Weitere Zustiege auf Anfrage)

  • z.B. Nagold-Vollmaringen (Betriebshof)
    0 €

Bodensee - Königssee

Bodensee - KönigsseeBodensee - KönigsseeBodensee - Königssee

Willkommen im 3*** Hotel Bannwaldsee, das schöne Haus im Allgäu. Das helle Hallenbad lädt das ganze Jahr zum Schwimmen und Entspannen ein. Im Sommer steht Ihnen eine Poolterasse oder die große Liegewiese zur Verfügung. Der neue erweiterte Sauna-Bereich mit finnischer Sauna und Bio-Sauna, Schwalldusche und Ruheraum garantieren Erholung und Wohlbefinden. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC oder Bad/WC, Haarfön, Kosmetikspiegel, Telefon, Flachbild- Sat-TV, Minibar, Zimmersafe und größtenteils Balkon. Für die Dauer des Aufenthalts stehen Ihnen ein Bademantel, ein Badetuch und eine Schwimmbadtasche zur Verfügung.

Das traditionelle 3*** s Hotel zur Post mit hervorragendem Ruf - liegt inmitten einer der schönsten Ferienregion Deutschlands, zwischen der unverbrauchten Landschaft der Chiemgauer Berge und des Oberbayerischen Inntals. Alle Zimmer sind mit Dusche oder Bad, WC, TV und größtenteils Telefon und Balkon ausgestattet. Die Zimmer verfügen über einen kostenlosen Internetzugang über WLAN.

Das Alpensport Hotel Seimler ist ein gemütliches, im bayrisch-rustikalen Stil eingerichtetes Mittelklassehotel mit 100 Zimmer am Ortsrand von Berchtesgaden gelegen. Gutbürgerliches Restaurant mit bayerischer und internationaler Küche, Terrasse mit Watzmannblick und großer Saalbereich für Veranstaltungen. Hallenschwimmbad, Sauna und Solarium sorgen für Entspannung. 2 Bundeskegelbahnen, Tischtennis und Billard lassen keine Langeweile aufkommen. Die Zimmer sind ausgestattet mit Bad oder Dusche, WC, Telefon, TV, Radiowecker und ein Großteil der Zimmer verfügt über Balkon. Ein Lift bringt Sie bequem auf alle Etagen.

 

 

 

 

Hügeliges bis bergiges Gelände mit längeren Steilstücken.
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Der Katalog 2019

Direkt online blättern oder bestellen

weiter

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk