Deutschland

Radreise - Der Bayerische Wald – Natur hautnah erleben

5 Tage
28.08.2024 - 01.09.2024
ab 699 €
pro Person
Reisebeschreibung

Radurlaub so bunt wie mancher es nie erwartet hätte

Im Naturpark Bayerischer Wald machen Radtouren so richtig Freude. Die große landschaftliche Vielfalt und das kulturelle Angebot lassen jede Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Abseits jeglichen Straßenverkehrs lädt der Bayerische Wald dazu ein, in die Pedale zu treten und die spannend-entspannende Atmosphäre dichter Wälder, grüner Wiesen, steiler Felswände und kleiner Flüsschen zu genießen. Begleitet von romantischen Flusslandschaften, bewaldeten Berghängen und geheimnisumwitterten Burgruinen kann man täglich eine andere Entdeckungsreise antreten und feststellen, dass eine Radtour spannender ist als die andere. Wer auf der Suche nach Erholung oder Abenteuern auf zwei Rädern ist, der ist hier genau richtig!

1. Tag: ca. 43 km, 190 hm Straubing – Deggendorf

Die Anreise erfolgt über München nach Straubing zur individuellen Besichtigung der herrlichen Altstadt. Die Lage am Donaustrom, der weitläufige, mit buntem Leben erfüllte Stadtplatz, die vielfältigen Kirchen und Baudenkmäler, all das begeistert die Besucher. An der schönen Donau entlang radeln wir dann über das Kloster Metten direkt zu unserem Hotel in der liebenswerten Donaustadt Deggendorf, welche sich eingerahmt von den Klöstern Niederalteich und Metten mit dem wahrscheinlich schönsten Barockkirchturm Süddeutschlands präsentiert.

2. Tag: ca. 45 km, 260 hm Deggendorf – Vilshofen

Direkt am Hotel starten wir gut gelaunt zu unserer heutigen Radtour. Wir radeln gemütlich an der Donau entlang bis Niederalteich. Das Ortsbild wird von den beiden mächtigen Türmen und dem Langhaus des bekannten Klosters beherrscht. Mit einer kleinen Fähre überqueren wir die Donau und radeln weiter über Osterhofen zum Ortsteil Altenmark zur großartigen, päpstlichen Asambasilika St. Margaretha. Die herrlich gestaltete Basilika ist ein Meisterwerk des Architekten Johann Michael Fischer sowie der beiden Künstlerbrüder Asam. Nach einer Führung und unserer Mittagspause an diesem herrlichen Ort radeln wir zurück zur Donau und über Pleinting nach Vilshofen mit seiner sehenswerten Innenstadt. Mit dem Bus geht es zurück zum Hotel.

3. Tag: ca. 55 km, 590 hm Röhrnbach – Niederalteich

Heute erwartet uns eine herrliche Tour auf dem Donau-Ilz-Radweg. Er führt uns über eine ehemalige Bahnlinie und glänzt durch ein Wechselspiel verschiedener Landschaften. Vom Bayerischen Wald, übrigens auch „grünes Dach Europas“ genannt, radeln wir entspannt bis hin zur Donau. Bevor wir mit dem Bus zurück ins Hotel fahren, haben wir in Niederalteich noch genügend Zeit, um individuell die bekannte Klosterkirche zu besichtigen.

4. Tag: ca. 40 km, 240 hm Furth im Wald – Bad Kötzting

Der Busfahrer bringt uns nach Furth im Wald, wo wir eine Führung durch die beeindruckenden Further Felsengänge unternehmen. Anschließend radeln wir zunächst auf dem Chambtal Radweg bis kurz vor Cham und biegen dort auf den wunderschönen Regental Radweg ab. Über Miltach erreichen wir unser Etappenziel Bad Kötzting und freuen uns auf die wohlverdiente Pause. Wir sind zu Gast in der Brauerei Lindner und nehmen somit Platz im vielleicht sogar schönsten Biergarten des ganzen Bayerischen Waldes. Per Bus geht es auch heute zurück zu unserem Hotel.

5. Tag: ca. 42 km, 460 hm Miltach – Bogen

Unser letzter Radtag verspricht noch einmal Genussradeln vom Feinsten. Wir sind auf dem Donau-Regen Radweg unterwegs. Über sanfte Wellen verläuft dieser auf einer ehemaligen Bahntrasse vom Regental ins Donautal. Neben einer traumhaften Naturkulisse bietet der Weg eine sehr radlerfreundliche Infrastruktur und kulturelle Schätze. Vorbei an Schloss Miltach erreichen wir Bogen, verladen die Räder und machen uns auf die Rückreise in die Zustiegsorte.

 

Bitte beachten:

  • Änderungen der Streckenverläufe bei den einzelnen Radetappen und deren Reihenfolge sind nicht auszuschließen und werden aus organisatorischen, wetterbedingten oder technischen Gründen ausdrücklich vorbehalten.

  • Ab 2024 sind wir ausschließlich mit Helm unterwegs.

 

Und hier wohnen wir:

scottys-deggendorf.de

Preis
28.08.2024 - 01.09.2024 | 5 Tage
SCOTTY'S + PAUL Hotel Deggendorf Details
Doppelzimmer pro Person
699 €
Einzelzimmer
849 €
Zustiegsmöglichkeiten (Weitere Zustiege auf Anfrage)
z.B. Augsburg P+R Nord
0 €
Augsburg P+R Nord
0 €
Böblingen Busbahnhof
0 €
München Busterminal Fröttmaning
0 €
Nagold-Vollmaringen (Betriebshof)
0 €
Ulm-Ost Seligweiler
0 €
Hotel
SCOTTY'S + PAUL Hotel Deggendorf mehr Infos
Streckencharakteristik

Wir haben diese Reise mit 2,5 eingestuft, was einer Zwischenstufe entspricht von
2 - flach bis maximal leicht hügeliges Gelände und
3 - flaches bis hügeliges Gelände mit einigen längeren Anstiegen

Die bei den einzelnen Reiseausschreibungen angegebenen km und hm sind gemäß unserer Erfahrungen, jedoch ohne Gewähr. Insbesondere bei organisatorischen, wetterbedingten oder technischen Änderungen kann es zu Abweichungen kommen. Bei der Angabe der hm handelt es sich ausschließlich um die hm bergauf.

Leistungen

  • Fahrt im Comfort- bzw. First Class-Bus

  • 4 x Übernachtung SCOTTY’S + PAUL Hotel Deggendorf

  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC

  • 4 x Frühstücksbuffet

  • 4 x Abendessen 3 Gang Menü

  • 1 x Fährüberfahrt Niederalteich

  • 1 x Führung Asambasilika Altenmark

  • 1 x Eintritt & Führung Further Felsengänge

  • Radtransport

  • Kartenmaterial

  • Radbegleitung: Martina

ohne weitere Eintrittsgelder

Gültige Stornostaffel C

zurück Reise buchen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk