INFO & BUCHEN

07459-930 04-0

Radreise - Wien – Bratislava – Budapest - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
19.08.2017 - 27.08.2017
Preis:
ab 869 € pro Person

Auf den Spuren der alten Donaumonarchie

Das Land der Magyaren per Rad entdecken - das ist mehr als Gulasch und Paprika! Unberührte Natur, wunderbare Landschaften entlang des großen Stromes, mit den Besuchen in den alten und doch ewig jungen Donau-Metropolen Wien, Bratislava und Budapest, die sich noch heute im Glanz vergangener Zeiten sonnen. Die Tour beginnt in Wien an der Donau. Der Radweg führt durch einzigartige Fluss- und Hügellandschaften. Über verkehrsarme Wege entdecken Sie ein anderes ursprüngliches Ungarn, ein stilles Land mit lieben und lebenslustigen Menschen, abseits des Massentourismus. Eine angenehme und gemütliche Tour, die bestimmt keine Höchstleistung verlangt. Bis auf die Etappe von Tata nach Esztergom, die zwei kleinen Aufstiege von jeweils 3 km hat, sind die Tagesetappen durchweg flach. Die Highlights haben wir zu einer Radtour voller kultureller & landschaftlicher Erlebnisse gestaltet.

1. Tag: Wir freuen uns schon …

Anreise über Linz nach Wien. Zimmerbezug, Begrüßung durch unseren Reiseleiter, gemeinsames Abendessen im Hotel.

2. Tag: Wien – Lobau – Bad Deutsch-Altenburg – Petronell ca. 60 km

Nach dem Frühstück starten wir unsere Radreise in Wien durch den Prater zum Donauradweg. Wir radeln entlang der Donau, auf dem Hubertus- und Marchfelddamm durch den Nationalpark Donau-Auen. Dabei werden Sie einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt sowie vielfältigen Landschaftsformen begegnen. Diese einzigartige Flussauenlandschaft verbindet die Weltstädte Wien und Bratislava. Unterwegs werden wir beim Jagdschloss Eckartsau und in Stopfenreuth in einem richtigen Radfahrerlokal pausieren. Am Nachmittag erreichen wir die Römerstadt Petronell-Carnuntum, das ehemalige Zentrum Nordpannoniens. Bummeln Sie nach dem Abendessen durch den schönen Weinort Petronell und besuchen Sie einen gemütlichen Buschenschank.

3. Tag: Petronell – Hainburg – Bratislava – Rajka – Hegyeshalom ca. 68 km

Heute kehren wir zurück zur Donau. Vom berühmten Kurort Bad Deutsch-Altenburg und entlang der Donau erreichen wir Hainburg, das „Tor von Wien“. Unsere Reise führt uns weiter zur österreichisch/slowakischen Grenze und zur Mittagszeit sind wir schon in der slowakischen Metropole Bratislava, wo wir die Mittagspause in der liebevoll restaurierten Altstadt verbringen. Staunen Sie über die vielen schmucken Häuser und imposanten Paläste, in denen heute oft sehenswerte Museen und Galerien beheimatet sind. Anschließend radeln wir auf dem Damm Richtung Ungarn. Am Spätnachmittag erreichen wir das Grenzdorf Hegyeshalom.

4. Tag: Hegyeshalom – Mosonmagyaróvár – Gyõr ca. 45 km

Nach dem Frühstück starten wir durch Mosonmagyaróvár auf der malerischen Schüttinsel. Die Stadt hat früher eine wichtige strategische Rolle gespielt. Ein Beweis ist die Burg, die heute die Agraruniversität beherbergt. Auf der Insel radeln wir durch urige winzige Dörfer, wie Hédervár, mit der ältesten Eiche des Landes, die wir bei einer kurzen Pause bewundern werden. Bei Dunaszeg genießen wir ein ungarisches Picknick und legen eine erfrischende Badepause ein. Im Anschluss verladen wir die Räder und fahren in die „Audi“ Stadt Győr. Spaziergang mit Führung in der malerischen Dreiflüssestadt, mit barockem Stadtbild, engen Gassen, Kirchen und Palästen. Am Nachmittag Fahrt mit dem Bus in die Gartenstadt Tata, die auch als Stadt des Wassers bekannt ist.

5. Tag: Tata – Esztergom ca. 55 km

Gut gestärkt vom Frühstück fahren wir mit dem Bus zurück zur Donau, nach Komárom. Im Donautal radeln wir in die berühmte Bischofs- und Königsstadt Esztergom, auch „Ungarisches Rom“ genannt, die mit der Basilika (größte Kirche Ungarns) ein glanzvolles Highlight dieser Reise ist.

6. Tag: Esztergom – Szentendre – Budapest ca. 55 km

Der letzte Radtag beginnt direkt am Ufer. Wir radeln an der „ungarischen Wachau“, vorbei an der Königsstadt Visegrad. Hier besteht die Möglichkeit, die von König Matthias erbaute Burg zu besichtigen. Von hier aus eröffnet sich ein herrlicher Blick auf das Donauknie. Anschließend radeln wir auf der Insel Szentendre bis zur gleichnamigen Künstlerstadt. Nachdem wir mit der Fähre an das rechte Ufer der Donau gelangt sind, genießen wir das einmalige Flair von Szentendre. Hier werden auch die Räder verladen. Am Nachmittag fahren wir dann mit dem Bus in die Weltstadt Budapest in unser Hotel. Nach dem Abendessen erwartet Sie noch ein besonderes Highlight: Erleben Sie Budapest bei Nacht, während einer romantischen Schifffahrt.

7. Tag: Budapest – die Perle der Donau ca. 55 km

Nach dem Frühstück erwartet uns eine Stadtrundfahrt mit einem versierten Reiseführer, der uns zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten der ungarischen Hauptstadt führt und für Fragen gerne zur Verfügung steht. Nachmittags können Sie die bezaubernde Stadt auf eigene Faust erkunden. Besuchen Sie die berühmte Váci Straße, die große Markthalle, den Burgberg oder die Margareteninsel.

8. Tag: Wien – eine Stadt die begeistert

Freuen Sie sich, nach dem Frühstück, auf eine geführte Stadtbesichtigung in der alten Kaiserstadt. Im Anschluss gehört Wien nun ganz Ihnen. Wie wär’s mit einem kleinen Stadtbummel, einer Tasse Kaffee mit Sachertorte in einem der zahlreichen Kaffeehäuser oder einer Rundfahrt mit den bekannten Fiakern?

9. Tag: Die Donau fließt weiter …

… nur leider ohne uns. Rückfahrt über Linz – Wels – Passau – Regensburg – Nürnberg – Heilbronn zurück in die Zustiegsorte.

  • Fahrt im Comfort- bzw. First Class-Bus

  • 8 x Übernachtung in 3*** bzw. 4**** Hotels

  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC

  • 8 x Frühstücksbuffet

  • 8 x Abendessen

  • Geführter Rundgang in Györ

  • 2 x Fährüberfahrt auf der Insel Szentendre

  • Besuch der berühmten Basilika in Esztergom inkl. Eintritt und Führung

  • 1 x Stadtführung in Bratislava, Budapest und Wien

  • 1 x ungarisches Mittagspicknick

  • 1 x Schifffahrt „Budapest bei Nacht“ mit einem Glas Sekt

  • Fahrradtransport

    örtlicher Radbegleiter

ohne Eintrittsgelder

Wien – Bratislava – Budapest

  • Doppelzimmer pro Person
    869 €
  • Einzelzimmer
    999 €

Abfahrtsorte (Weitere Zustiege auf Anfrage)

  • z.B. Böblingen Busbahnhof
    0 €
Das Gelände ist eher flach und für Gelegenheitsradler leicht zu fahren.
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Der Katalog 2017

Direkt online blättern oder bestellen

weiter