INFO & BUCHEN

07459-930 04-0

Radreise - Südtirol – Brenner „Eisack und Etsch“ - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
10.05.2018 - 13.05.2018
Preis:
ab 398 € pro Person

Eine Nord-Süd-Verbindung über den Brenner bis nach Bozen und weiter gab es eigentlich schon immer. Doch erst in den letzten Jahren wurde speziell für Radfahrer ein neuer, autofreier und sicherer Radweg gebaut. Der Einstieg am Brennerpass erfolgt auf einer Höhe von ca. 1370 m ü. NN., das Ziel Trient wird nach 262 Kilometer erreicht. Der Radweg folgt zum Teil auf der ehemaligen Bahnstrecke, der Südtirol über das Eisacktal von Nord nach Süd durchzieht. Auf den schönsten Radwegen Südtirols, entlang der Eisack und der Etsch, in die Städte Brixen, Bozen und Trient führt Sie diese Radreise.

1. Tag: Brenner – Brixen ca. 50 km

Die Anreise mit dem Bus erfolgt über Innsbruck zum Brenner. Wenige Kilometer nach der Passhöhe beginnt Ihre Radtour. Entlang der Eisack führt die Tour durch Gossensaß nach der einst mächtigen Fuggerstadt Sterzing, wo ein Aufenthalt eingeplant ist. Vorbei an der berühmten Festung Franzensfeste führt der Radweg durch das Eisacktal. Auf der Tagesetappe sind einige kleinere Steigungen zu „erklimmen“. Unser Hotel befindet sich in Vahrn, einem Teilort von Brixen. Am Abend besteht die Möglichkeit, dem wenige Kilometer entfernten Kloster Neustift einen Besuch abzustatten.

2. Tag: Brixen – Bozen ca. 50 km

Heute startet die Radtour vom Hotel aus. In wenigen Minuten erreichen wir die imposante Altstadt von Brixen mit dem bekannten Dom. Es bleibt genügend Zeit, um die älteste Stadt Südtirols näher kennen zu lernen. Auf einem herrlichen Radweg, immer der Eisack folgend, erreichen wir das Künstlerstädtchen Klausen. Auf einer alten Bahnstrecke, die zu einem Radweg umgebaut wurde, radeln wir nun weiter durch mehrere Tunnels, immer der Eisack entlang bis Bozen. In der Hauptstadt Südtirols haben wir einen längeren Aufenthalt, um die Altstadt und den Dom zu besichtigen, bevor wir mit dem Bus wieder zum Hotel zurückfahren.

3. Tag: Bozen – Trient ca. 65 km

Die Tour beginnt kurz nach Bozen, wo die Eisack in die Etsch fließt. Entlang der Etsch radeln wir heute auf dem Etschradweg über Salurn ins Trentino. Das Trentino ist stark landwirtschaftlich geprägt. Apfelplantagen und Weinanbau haben hier einen hohen Stellenwert. Immer der Etsch folgend erreichen wir Trient, die alte Bischofs- und Hauptstadt des Trentinos. Die Anlage der Stadt, die vorwiegend auf den ehemaligen Bischof Bernhard von Cles zurückzuführen ist, wird Sie begeistern. Mit dem Bus fahren wir dann wieder ins Hotel nach Brixen zurück.

4. Tag: Ausrollen entlang des Inns ca. 35 km

Von Patsch nach Pettnau führt die letzte Etappe. Abseits der alten Brennerstraße führt der Weg über Igel hinab nach Innsbruck. Nach Innsbruck führt uns der Innradweg, entlang des Inns, zum Rastplatz Tettnau. Hier werden die Räder verladen und es besteht noch die Gelegenheit, sich zu verpflegen. Der Bus bringt Sie danach wieder zurück in die Zustiegsorte.

  • Fahrt im Comfort- bzw. First Class-Bus

  • 3 x Übernachtung im 3***s Hotel Clara in Vahrn/Brixen

  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC

  • 3 x Frühstücksbuffet

  • 3 x Abendessen 3-Gang-Wahlmenü

  • Nutzung der Saunalandschaft mit finnischer Sauna, Dampfbad, Vitarium, Erlebnisdusche

  • Fahrradtransport

  • Kartenmaterial

  • Radbegleiter: Albert

ohne Eintrittsgelder

Gültige Stornostaffel B (siehe Reisebedingungen)

Hotel Clara

 
Details
  • Doppelzimmer pro Person
    398 €
  • Einzelzimmer
    446 €

Abfahrtsorte (Weitere Zustiege auf Anfrage)

  • z.B. Böblingen Busbahnhof
    0 €

Hotel Clara

 
Hotel ClaraHotel ClaraHotel Clara

Ein herzliches Grüß Gott und willkommen im 3*** s Ferienhotel Clara. Sie wohnen hier an einer Stelle im Eisacktal, die berühmt für ihre Äpfel und Weine ist, im Herzen der Tiroler Alpen.

Die Harmonie von Formen und Farben macht die Zimmer im Hotel Clara zu behaglichen Wohlfühlräumen während Ihres Aufenthalts. Alle Zimmer verfügen über Dusche, Sat-TV, Telefon, Radio, Safe, Föhn, Internetanschluss und größtenteils über Balkon.

Clara’s WellnessOase: finnische Sauna, Dampfbad, Vitarium, Kneippanlage, Bio-Schwimmteich mit Liegewiese.

Das Gelände ist eher flach und für Gelegenheitsradler leicht zu fahren (+ Steigerung).
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Der Katalog 2018

Direkt online blättern oder bestellen

weiter