INFO & BUCHEN

07459-930 04-0

Radreise - Saar & Mosel – zwei Flusslandschaften auf einen Streich - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
05.07.2018 - 08.07.2018
Preis:
ab 419 € pro Person

Eine perfekte Kombination für Radreisende, die das Besondere lieben

Zwei schöne Radwanderflüsse in Kombination, das Ergebnis lässt sich sehen! Erleben Sie die Saar mit ihrem französischen Flair und ihrer Industriegeschichte, die heute noch im Weltkulturerbe Völklinger Hütte anschaulich ist, und staunen Sie über die berühmte Saarschleife. Wenn dann die Saar in die Mosel mündet, ändert sich auch das Landschaftsbild merklich, denn mehr und mehr bestimmt auf dem weiteren Weg der Weinanbau das Bild. Freuen Sie sich auch auf den Mosel-Radweg, der in zahlreichen Windungen, meist am Ufer der Mosel entlang, läuft. Vorbei an berühmten Moselorten, verbunden mit einem Halt in der Römerstadt Trier. Genießen Sie die Landschaft vom Rad aus und bei geplanten Pausen können Sie dazu die Leute noch kennenlernen. Auf dem weiteren Weg radeln Sie durch Bernkastel-Kues, Traben-Trarbach bis nach Cochem, alles wunderschöne Orte mit engen Gassen die zur gemütlichen Einkehr einladen.

1. Tag: Merzig – Trier ca. 60 km

Die Anreise erfolgt über die Autobahn Karlsruhe – Landau – Zweibrücken – Saarlouis zur Ausfahrt Merzig, der Startpunkt unserer ersten Radetappe. Nach wenigen Kilometer ist die große Saarschleife erreicht. Hier hat sich die Saar bis zu 180 m tief eingegraben. In Mettlach ist ein Besuch bei der weltbekannten Firma Villeroy & Boch eingeplant. Bei einer Keravision Schau erleben Sie „Keramik“ von der Zeit des Barocks bis zur Gegenwart. Weiter führt die Tour durch Saarburg. Sehenswert ist hier der ca. 20 m hohe Wasserfall inmitten der Stadt, der zwischen Fachwerkhäusern und Barockbauten zu Tal stürzt. Bei Konz mündet die Saar in die Mosel. Das Tagesziel ist die älteste Stadt Deutschlands, Trier.

2. Tag: Trier – Bernkastel-Kues ca. 69 km

Der Tag beginnt mit einer Stadtführung durch die alte Römerstadt Trier. Über die fast zweitausend Jahre alte Römerstadt führt der Moselradweg flussabwärts. Sie radeln der Mosel entlang zum Mittagsrast nach Detzem. Gut gestärkt wird der weitere Abschnitt bis nach Bernkastel-Kues in Angriff genommen. Hier sollte noch genügend Zeit vorhanden sein, um den mittelalterlichen Marktplatz mit seinen Giebelfachwerkhäusern aus dem 17. Jh. zu besichtigen. Zu Übernachtung fährt uns der Bus nach Enkirch zum Hotel.

3. Tag: Bernkastel-Kues – Bullay ca. 49 km

Nach einer kurzen Busanreise erreichen wir den Startort der heutigen Tour. Am linken Ufer der Mosel entlang, am Fuße der Weinberge, radeln wir weiter auf dem Moselradweg. Immer wieder werden wir auf dieser Teilstrecke erleben, wie mühsam es ist, an den steilen Hängen den Weinbau zu betreiben. Beeindruckend ist die, zurzeit noch im Bau befindliche Hochmoselbrücke, die die Mosel in einer Höhe von ca. 170 m überquert. Ürzig und Traben-Trabach sind weitere Weinorte die auf dem Weg bis zum Tagesziel Bullay durchradelt werden. Lohn der heutigen Tagesetappe ist am Ende der Tour eine Weinprobe. Im Anschluss bringt uns der Bus zurück zum Hotel.

4. Tag: Bullay – Cochem ca. 38 km

Ein Tag zum Ausrollen und zum Genießen. Nach dem Start in Bullay und dem Überqueren der Mosel bei Neef können wir am rechten Ufer die Klosterruine Stuben sehen. In Beilstein, auch „Dornröschen der Mosel“ genannt, haben Sie die Gelegenheit, das wildromantische Städtchen bei einem Spaziergang kennenzulernen. Nach weiteren Kilometern wird Cochem erreicht und wir sind am Ziel der Radreise. Bevor die Rückreise erfolgt besteht die Möglichkeit, Cochem mit den zahlreichen, gut erhaltenen Resten der historischen Stadtmauer zu besichtigen. Die alten Befestigungswerke zeugen noch heute von der belebten Vergangenheit Cochems. Nach der Radverladung führt Ihre Rückfahrt über den Hunsrück – Landau – Karlsruhe zurück in die Heimat.

  • Fahrt im Comfort- bzw. First Class-Bus

  • 1 x Übernachtung im 3*** Hotel Deutscher Hof in Trier

  • 2 x Übernachtung im 3*** Hotel Neumühle in Enkirch

  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC

  • 3 x Frühstücksbuffet

  • 3 x Abendessen 3 Gang Menü

  • 1 x Stadtführung in Trier

  • 1 x Weinprobe

    Eintritt Keravision Schau und Keramikmuseum von Villeroy & Boch in Mettlach

  • Fahrradtransport

  • Kartenmaterial

  • Radbegleiter: Albert

ohne Eintrittsgelder

Gültige Stornostaffel C (siehe Reisebedingungen)

Saar - Mosel

Details
  • Doppelzimmer pro Person
    419 €
  • Einzelzimmer
    474 €

Abfahrtsorte (Weitere Zustiege auf Anfrage)

  • z.B. Böblingen Busbahnhof
    0 €

Saar - Mosel

Saar - MoselSaar - Mosel

Ihre Hotels:

3*** Hotel Deutscher Hof im wunderschönen Trier gelegen. Alle Zimmer verfügen über Bad/Dusche, WC, Föhn, Telefon und TV. Gerne können Sie auch den Wellness-Bereich mit Finnischer Sauna, Tepidarium, Dampfbad, Solarium, Whirlpool und Dachterrasse, Massage und Kosmetikbehandlung nutzen. Die Sommerterrasse lädt zum verweilen ein.

Das 3*** Hotel Neumühle liegt eingebettet in eine Wein- und Waldlandschaft in ruhiger Lage, am Rande des idyllischen Winzerdorfes Enkirch an der schönen Mittelmosel, zwischen Cochem und Bernkastel gelegen. Alle Zimmer sind mit Bad/Dusche, WC, Telefon und TV ausgestattet. Erholen Sie sich nach einem erlebnisreichen Tag auf der Hotelterrasse bei einem Glas frisch gezapften Bitburger oder einem leckeren Mosel Riesling. Gerne können Sie auch den Abend in der "Wein-Lounge" ausklingen lassen.

Das Gelände ist eher flach und für Gelegenheitsradler leicht zu fahren.
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Der Katalog 2018

Direkt online blättern oder bestellen

weiter