INFO & BUCHEN

07459-930 04-0

Radreise - Bodensee - Königssee - Mit Blick auf die Alpen - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
26.08.2017 - 01.09.2017
Preis:
ab 768 € pro Person

Traumtouren, die etwas anspruchsvoller sind

Mit einer Streckenlänge von ca. 445 km und ca. 4000 Höhenmetern wird diese Radtour ein einmaliges Erlebnis für Sie sein. Die Vielfalt der Radwege sowie die abwechslungsreiche Landschaft des Voralpenlandes und Oberbayerns werden Sie in den Bann ziehen. Natürlich gibt es immer wieder die Möglichkeit eine Pause einzulegen um die Natur zu genießen. Die bekannten Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, idyllische Seen, wie den Großen Alpsee, den Schliersee oder den Hopfensee sowie zahlreiche historische Städte mit ihren wunderschönen Marktplätzen laden zum Verweilen ein.

Sie radeln mit einem Pedelec?
Auch bei dieser Radreise ist das kein Problem. Wir müssen Sie jedoch auf folgendes Hinweisen: Da es bei bestimmten Streckenabschnitten schwierige Untergründe sowohl in der Ebene, bei Anstiegen und auch bei Abfahrten gibt, müssen Sie Ihr E-Bike bezüglich der Fahrtechnik gut im Griff haben.

1. Tag: Lindau – Immenstadt ca. 70 km, 798 Hm

Ausgangspunkt des Bodensee-Königssee-Radweges ist die Stadt Lindau. Von hier aus radeln wir an der Leiblach entlang, wenig später ist das hügelige Allgäu erreicht. Über Hergensweiler, Maria-Thann, Gestratz, Röthenbach und Stiefenhofen (Kräuterdorf) führt die Route um den Staufen zum Schrothkurort Oberstaufen. Die nächste Ortschaft ist Immenstadt. Nach dem überqueren der Iller werden die Räder verladen und per Bus geht es in unser Hotel in Halblech.

2. Tag: Immenstadt – Halblech/Trauchgau ca. 70 km, 806 Hm

Der Bus bringt uns an den heutigen Startort. Nach einem kurzen „einrollen“ führt die Tour zum „südlichsten Brauereidorf Deutschlands“, nach Rettenberg. Von hier führt die Tour immer weiter bergauf, am Rottach Stausee vorbei, über Petersthal, Memersch, Oy-Mittelberg und Maria Rain nach Nesselwang. Wenige Kilometer vor Oy-Mittelberg erreichen wir den höchsten Punkt des gesamten Bodensee-Königssee-Radweges, knapp unter 1.000 m. Von Nesselwang geht es mit Blick auf die Allgäuer Alpen, Zugspitze und Tannheimer Berge durch Wälder und Felder. In Zell wird ein Halt an der Wallfahrtskirche „St. Moritz“ eingelegt. Durch idyllische Dörfer erreichen wir Hopfen am See. Weiter nach Füssen, der höchstgelegenen Stadt Deutschlands, führt die Etappe nach Hohenschwangau. Wir radeln am Fuße des Märchenschloss Neuschwanstein und am Bannwaldsee vorbei, nach Buching ins Hotel.

3. Tag: Halblech/Trauchgau– Bad Tölz ca. 95 km, 680 Hm

Die heutige Königsetappe beginnt mit einem gemütlichen einrollen auf Radwegen und verkehrsarmen Nebenstraßen. Mit dem ersten Tagesziel, die Wieskirche (UNESCO Welterbe), sind wir im Pfaffenwinkel angekommen. Weiter ins Tal der Halbammer und hinunter nach Altenau, vorbei an Saulgrub führt die Tour nach Bad Kohlgrub. Vom höchstgelegenen Moorheilbad Deutschlands radeln wir bergab nach Grafenaschau, am Naturschutzgebiet „Murnauer und Eschenloher Moos“ entlang, nach Eschenlohe an die Loisach. Nach einer Pause radeln wir von Eschenlohe an der Loisach entlang nach Ohlstadt. Das größte Pferdegestüt in Bayern, das Landgestüt Schwaiganger, liegt auf der Strecke nach Kochel am See. Ohne größere Anstrengung fahren wir am Fuße der Benediktinerwand nach Benediktbeuern. Selbstverständlich ist hier auch die Möglichkeit vorhanden, die Klosteranlage zu besichtigen. Bad Heilbrunn ist der letzte Kurort, bevor das Tagesziel Bad Tölz erreicht wird.

4. Tag: Bad Tölz – Bad Feilnbach ca. 71,5 km, 807 Hm

Nach dem Frühstück können Sie die Fassadenmalerei von Bad Tölz bewundern. Wir folgen der „Großen Gaißach“ bis nach Marienstein. Ein Teil dieses Abschnitts führt durch waldiges Gebiet und der Untergrund des Radweges erfordert eine gute Beherrschung des Rades. Lohn ist im Anschluss der Blick auf den Tegernsee. Über hügeliges Gelände gelangen wir zum Schliersee. Nach einer Mittagspause radeln wir entlang des Sees weiter nach Neuhaus. Bevor wir das Tagesziel Feilnbach erreichen, dürfen wir noch einige Kilometer am Fuße des Mangfallgebirges radeln. Hier ist ein Blick zum Wendelstein selbstverständlich. In Au angekommen, können Sie, bei einer Tasse Kaffee entspannen, bevor wir die Räder im Hotel unterstellen.

5. Tag: Bad Feilnbach – Traunstein ca. 73,5 km, 534 Hm

Bad Feilnbach liegt im bayrischen Alpenvorland. Wir radeln leicht bergab durchs „Moos“ nach Kirchdorf am Inn. Der malerische Dorfkern von Neubeuern ist ein Halt wert. Weiter über Rohrdorf, einige Kilometer entlang der A8, erreichen wir Frasdorf, Aschau im Chiemgau und Bernau am Chiemsee. Eines der ältesten Städte des Chiemgaus ist Grassau, dass wir vor Bergen durchradeln. Das Tal der Traun wird nach Bergen und Siegsdorf erreicht. Von Bad Adelholzen können wir die letzten Kilometer nach Traunstein genießen. Bevor es mit dem Bus ins Hotel geht, können Sie den Hauptort des Chiemgaus besichtigen.

6. Tag: Traunstein – Schönau am Königssee ca. 66 km, 665 Hm

Der Königssee ist das Ziel der Tour, der nach der letzten Etappe erreicht wird. Mit dem Bus bringen wir Sie nach Traunstein. Entlang der Traun können wir gemütlich einrollen. Ein erster Halt erfolgt bereits nach wenigen Kilometer in Hufschlag bei einem Blick auf das Geburtshaus von Papst Benedikt XVI. Am Fuße des Teisenbergs liegt Teisendorf. Weiter am Ramsaubach entlang führt die Route zum Höglwörther See. Nach einer Pause geht’s über Anger in den Ruperti-Winkel nach Piding. Der Salzach folgend, erreichen wir Bad Reichenhall. Nach dem Biosphärenreservat und Bayerisch Gmain wird der Pass Hallthurm erreicht. Durch das Tal zwischen Berchtesgadener Hochthron und Predigtstuhl erreichen wir dann Berchtesgaden. Von hier ist es nur noch ein Katzensprung bis zum Ziel, dem Königssee. Mit dem Bus fahren wir zur Übernachtung nach Berchtesgaden.

7. Tag: Das Echo vom Königssee, ein Erlebnis!

Sightseeing am Königssee mit Schifffahrt nach St. Bartholomä und zurück. Der Schiffsbetrieb auf dem See erfolgt bereits seit 1909 mit Elektrobooten. Entspannen Sie sich auf der Halbinsel, bevor Sie gut gelaunt die Heimreise antreten.

  • Fahrt im Comfort- bzw. First Class-Bus

  • 2 x Übernachtung im 3*** Hotel Bannwaldsee in Halblech-Buching

  • 1 x Übernachtung im 4**** Hotel Tölzer Hof in Bad Tölz

  • 1 x Übernachtung im 4**** Hotel Maximilian in Bad Feilnbach

  • 1 x Übernachtung im Hotel Zur Post in Ruhpolding

  • 1 x Übernachtung im 3*** Hotel AlpinaRos in Berchtesgaden

  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC

  • 6 x Frühstücksbuffet

  • 6 x Abendessen 3 Gang Menü

  • Schifffahrt auf dem Königssee

  • Fahrradtransport

  • Kartenmaterial

  • Radbegleiter: Albert

ohne Eintrittsgelder

Bodensee - Königssee

Details
  • Doppelzimmer pro Person
    768 €
  • Einzelzimmer
    848 €

Abfahrtsorte (Weitere Zustiege auf Anfrage)

  • z.B. Nagold-Vollmaringen (Betriebshof)
    0 €

Bodensee - Königssee

Bodensee - KönigsseeBodensee - KönigsseeBodensee - KönigsseeBodensee - KönigsseeBodensee - Königssee

Willkommen im 3*** Hotel Bannwaldsee, das schöne Haus im Allgäu. Das helle Hallenbad lädt das ganze Jahr zum Schwimmen und Entspannen ein. Im Sommer steht Ihnen eine Poolterasse oder die große Liegewiese zur Verfügung. Der neue erweiterte Sauna-Bereich mit finnischer Sauna und Bio-Sauna, Schwalldusche und Ruheraum garantieren Erholung und Wohlbefinden. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC oder Bad/WC, Haarfön, Kosmetikspiegel, Telefon, Flachbild- Sat-TV, Minibar, Zimmersafe und größtenteils Balkon. Für die Dauer des Aufenthalts stehen Ihnen ein Bademantel, ein Badetuch und eine Schwimmbadtasche zur Verfügung.

Das Hotel Tölzer Hof direkt im verkehrsberuhigten Badeteil von Bad Tölz gelegen. Jedes der Zimmer verfügt über TV, Telefon, Minibar und Badezimmer mit Badewanne, Kosmetikspiegel, Haartrockner und Kosmetikartikel. Gerne stellen Ihnen das Hotel Bademantel und Hausschuhe auf Wunsch zur Verfügung. Die gemütliche Saunalandschaft lädt Sie nach einem erlebnisreichen Tag zum Entspannen ein. Auch lädt das Gartenrestaurant  mit seinen großen Panoramafenstern ein, sich mittags sowie abends kulinarisch verwöhnen zu lassen.

Inmitten der Natur, zwischen saftigen Wiesen und bayerischen Bergen, befindet sich das 4**** Haus "Landgasthof Maximilian". Das Haus bietet 38 Gästezimmer mit attraktiver Einrichtung. Alle Zimmer sind mit Dusche, WC, Fön, Safe, Telefon, ISDN, Internetzugang via WLAN und Sat-TV ausgestattet.

Das Hotel „Zur Post“, zentral aber dennoch ruhig gelegen in der Ortsmitte von Ruhpolding. Die Zimmer vergügen über Bad/Dusche, WC, Föhn, Telefon und TV. Entspannen Sie sich im großzügig angelegten Schwimmbadbereich oder in der Saunalandschaft. Der Bar- /Loungebereich, der Weinkeller oder der gemütliche Biergarten laden zum Verweilen ein.

Zentral gelegen und mit herrlichem Blick auf die Berchtesgadener Alpen lädt das 3*** Hotel Alpina Ros "Demming" zu einem angenehmen Aufenthalt ein. Alle Zimmer sind mit Bad/Dusche, WC, Föhn und TV ausgestattet. Genießen Sie Entspannung in der Wellness- und Saunaanlage. Tagsüber ist die Sonnenterrasse ein beliebter Aufenthaltsort und später am Abend lockt die neu renovierte Hotelbar zum Dämmerschoppen und zur abendlichen Plauderstunde.

Das Gelände ist flach & eher hügelig mit einigen längeren Anstiegen.
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Der Katalog 2017

Direkt online blättern oder bestellen

weiter