INFO & BUCHEN

07459-930 04-0

Radreise - Baltikum Rad-Rundreise - 12 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
15.09.2017 - 26.09.2017
Preis:
ab 1388 € pro Person

Wunderschönen Naturlandschaften & geschichtsträchtige Orte

Mit der Wiedererlangung ihrer Unabhängigkeit und nach ihrem EU-Beitritt sind die vorher beinahe in Vergessenheit geratenen baltischen Staaten wieder in das Blickfeld der europäischen Geschichte gerückt. Neugierig ist man nun, wie es dort aussieht. Lohnt sich eine Radreise ins Baltikum? Unbedingt! Von Travemünde aus beginnen wir unsere Reise und gehen auf große Fahrt quer über die Ostsee nach Tallinn. Von dort starten wir unsere landschaftlich wie kulturell sehr abwechslungsreiche Radreise durch Litauen und Lettland. Wir besuchen Nationalparks, durchradeln die Kurische Nehrung, eine der erstaunlichsten Halbinseln Europas und lernen das ländliche Litauen per Rad kennen. Auch der Besuch der alten Hansestadt Riga wird Sie ganz sicher in Erstaunen versetzen. Kommen Sie mit auf eine landschaftlich wie kulturell reizvolle, ja aufregende Radreise durch das Baltikum!

1. Tag: Anreise Travemünde – Fähre

Die Anreise erfolgt über Kassel – Hannover nach Travemünde, wo ein modernes Schiff der Finnlines auf Sie wartet. Gegen 23:00 Uhr gehen Sie an Bord. Die Abfahrt erfolgt gegen 03:00 Uhr am nächsten Morgen. Sie haben zwei Übernachtungen in der gebuchten Kabine an Bord.

2. Tag: Frische Meeresbrise auf hoher See

Beginnen Sie den Tag mit einem ausgiebigen Brunch und genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Schiffes. Eine Seereise von Deutschland nach Finnland ist der perfekte Weg, erholsam und komfortabel zu reisen und dabei an Bord zur Ruhe zu kommen.

3. Tag: Helsinki – Tallinn

Ankunft in Helsinki gegen 07:30 Uhr. Nach dem Frühstück an Bord checken Sie aus und gehen auf ein Schiff zur Überfahrt nach Tallinn, wo auch schon der erste interessante Stadtrundgang auf Sie wartet. Tallinn ist die Hauptstadt von Estland und wurde im frühen Mittelalter gegründet. Heute bietet die Stadt eine aufregende Mischung aus Alt und Neu. Übernachtung in Tallinn.

4. Tag: Tallinn – Lahemaa Nationalpark – Palmse/Rakvere ca. 60 km

Mit dem Bus fahren wir in den Lahemaa Nationalpark, der sich ganz im Norden Estlands, entlang der Küste erstreckt und zu den bedeutendsten Waldschutzgebieten in Europa zählt. Hier beginnt auch unsere erste Radrundfahrt durch den Nationalpark. Er begeistert durch seine wundervolle Landschaft und den wunderbaren Gutshöfen wie z.B. Palmse. Übernachtung im Raum Palmse/Rakvere.

5. Tag: Palmse/Rakvere – Peipussee – Tartu ca. 55 km

Morgens fahren wir zum grandiosen Peipussee, dem Startpunkt der heutigen Radtour. Am Ufer des fünftgrößten Sees Europas radeln wir durch zahlreiche Fischerdörfer und genießen auf der einen Seite die traumhafte Landschaft und auf der anderen Seite die Weite des Sees. Angekommen in Tartu, der ältesten Stadt im Baltikum, unternehmen Sie eine Stadtführung und sehen eine der ältesten Universitäten Europas und vieles mehr. Übernachtung in Tartu.

6. Tag: Tartu – Gauja Nationalpark – Cesis ca. 60 km

Die Reise führt Sie mit dem Rad weiter durch den herrlichen Gauja Nationalpark, dem größten und ältesten Nationalpark in Lettland. Durch seine wundervolle Landschaft wird der Park auch als „Livländische Schweiz“ bezeichnet. In Cesis angekommen, besichtigen Sie während der Führung die mächtigen Ruinen der alten Ordensburg. Übernachtung in Cesis.

7. Tag: Cesis – Riga

Ein fahrradfreier Tag! Durch die wunderbare Natur Lettlands fahren wir in die faszinierende Stadt Riga. Stadtführungen in Riga sind etwas Besonderes. Die Kulisse der Stadt zeigt vielfältige Mittelalterbauten und erinnert besonders im Altstadtkern durch die vielen Kirchtürme und engen Gassen an die christliche Prägung der Architektur. Das prächtige Jugendstilviertel, die Parkanlagen, aber auch der skandinavisch-hanseatische Stil erweitern die monumentalen Bauten mit gegenwärtiger Eleganz. Riga als Mitglied der Hanse erfüllt seit dem Mittelalter wichtige Hafen- und Umschlagsfunktionen als wichtigster Verkehrsknotenpunkt im Baltikum. Als Hauptstadt Lettlands präsentiert sich Riga ungewöhnlich entspannend. Nachmittags können Sie die Stadt dann noch auf eigene Faust erkunden – Sie werden begeistert sein. Übernachtung in Riga.

8. Tag: Riga – Raum Kuldiga ca. 50 km

Sie fahren entlang der Küste Richtung Jurmala - der Name heißt auf lettisch „Strand“, und tatsächlich ist Jurmala eigentlich keine Stadt, sondern ein Zusammenschluss vieler Dörfer, die alle in einer Reihe am Ostseestrand angesiedelt sind und zum Keremi Nationalpark gehören. Dieser Park liegt abseits der üblichen Pfade ist aber einer der schönsten Parks Lettlands. Hier beginnt die Radtour durch das romantische Kurland bis nach Kuldiga, eine der bezauberndsten Städte Lettlands und weiter zum breitesten Wasserfall Europas. Übernachtung in Kuldiga.

9. Tag: Kuldiga – Palanga – Klaipeda ca. 50 km

Zuerst fahren wir ein Stück in Richtung Litauen, bevor wir unsere nächste Radtour beginnen, die uns zuerst nach Palanga führt. Palanga ist heute ein beliebter Kur- und Badeort mit einem wundervollen Sandstrand und ist auch für seinen Seesteg und das Bernsteinmuseum bekannt. Weiterfahrt mit dem Rad Richtung Klaipeda. Die Altstadt mit dem Ännchen-von-Tharau- Brunnen, der Alten Post und den alten Gassen ist renoviert und es gibt viele Restaurants und Cafés, die zum Verweilen einladen. Erkunden Sie Klaipeda abends noch bei einem kleinen Rundgang. Übernachtung in Klaipeda.

10. Tag: Klaipeda – Ausflug Kurische Nehrung Klaipeda – Fähre ca. 50 km

Morgens setzen wir mit der Fähre auf die Kurische Nehrung über und genießen diese einmalige Halbinsel. Sie fahren mit dem Bus bis nach Nidden, wo wir die heutige Radtour beginnen. Die Insel ist berühmt für ihr mildes Klima und den großen Wanderdünen. Am Nachmittag setzen Sie mit der Fähre wieder nach Klaipeda über. Sie gehen an Bord der DFDS Seaways zur Überfahrt nach Kiel. Abfahrt der Fähre gegen 21:00 Uhr. Sie übernachten in der gebuchten Kabine.

11. Tag: Kiel – Lübeck

Gegen 16:00 Uhr legt das Schiff in Kiel an und wir fahren nach Lübeck zur Übernachtung.

12. Tag: Das war’s leider schon

Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie die Heimreise an.

  • Fahrt im Comfort- & First Class-Bus

  • 1 x Fährüberfahrt Travemünde – Helsinki

  • 2 x Übernachtung in 2-Bett Innenkabinen mit Dusche/WC

  • 1 x Frühstücksbuffet

  • 1 x Brunch

  • 1 x Fährüberfahrt: Helsinki – Tallinn

  • 2 x Fährüberfahrt: Klaipeda – Neringa & zurück

  • 1 x Fährüberfahrt Klaipeda – Kiel

  • Übernachtung in 2-Bett Innenkabinen mit Du/WC

  • 1 x Frühstücksbuffet

  • 8 x Übernachtung in guten Mittelklassehotels

  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC

  • 8 x Frühstück

  • 8 x Abendessen

  • deutschsprachige Rad-Reiseleitung ab Fähranleger in Tallinn bis Fähranleger in Klaipeda

  • Stadtführung in Tallinn, Tartu, Cesis, Riga, Kuldiga, Palanga und Klaipeda

  • Eintritt & Führung Lahemaa Nationalpark inkl. Gutshof Palmse

  • Eintritt & Führung Gauja Nationalpark inkl. Ruinen der Ordensburg Cesis

  • Besichtigung Wasserfälle Kuldiga

  • Besichtigung Nidden, Wanderdünen und Hexenberg

  • Fahrradtransport

  • Radbegleiter: örtlich

ohne Eintrittsgelder

Baltikum Rad-Rundreise

  • Doppelzimmer pro Person
    1388 €
  • Einzelzimmer
    1608 €

Abfahrtsorte (Weitere Zustiege auf Anfrage)

  • z.B. Böblingen Busbahnhof
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • 1-Bettkabine innen
    190 €
  • 2-Bettkabine außen
    45 €
Das Gelände ist eher flach bis maximal leicht hügelig.
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Der Katalog 2017

Direkt online blättern oder bestellen

weiter