INFO & BUCHEN

07459-930 04-0

Busreise - Ungarn - Die schönsten Seiten im Land der Magyaren - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
27.08.2017 - 03.09.2017
Preis:
ab 718 € pro Person

Balaton, Pusztaromantik, Budapest. Das sind wohl die 3 wichtigsten Worte, die Ihnen beim Gedanken an Ungarn einfallen. Sicher auch noch roter Paprika, Gulasch, Csárda, Zigeunermusik, Lebensfreude und feuriges Temperament. All das und noch vieles mehr sehen und erleben Sie bei dieser Reise. Steigen Sie ein und lassen Sie sich mitreißen!

1. Tag: Ungarn, wir kommen…

Vorbei an München, Salzburg und Wien reisen Sie nach Ungarn und erreichen gegen Abend Ihr Hotel im Raum Tapolca, unweit gelegen vom Balaton, wie der Plattensee auf ungarisch heißt.

2.Tag: Schlossbesichtigung und Thermalbad

Das berühmte Barockschloss Festetics in Keszthely mit 111 Räumen und einer Bibliothek mit fast 100.000 Bänden zählt zu den größten Schlössern Ungarns. Nach einer interessanten Besichtigung mit Führung geht es weiter zur Mittagspause im nahegelegenen Kurort Hévíz, dessen See mit einer Ausdehnung von 4,4 Hektar als der größte Thermalsee Europas bezeichnet wird. Die Temperatur weist im Sommer ca. 36˚C auf, im Winter kühlt das Wasser nur auf 25˚C ab. Sie haben Zeit, sich ein entspannendes Bad zu gönnen! Am Spätnachmittag Fahrt nach Szigliget zum größten Weinkeller am Balaton, dem berühmten Esterházy-Weinkeller. Die Weinkultur besitzt hier eine zweitausendjährige Tradition. Freuen Sie sich auf eine ausgelassene Kellerparty mit Abendessen, Wein und Unterhaltung beim anschließenden Folklore-Programm. Es darf getanzt werden…

3.Tag: Vom Balaton in die Puszta

Bei einer schönen Seenrundfahrt erleben Sie zunächst die wichtigsten und schönsten Stellen des knapp 600 km² großen „ungarischen Meeres“. Tihany, auf der gleichnamigen Halbinsel gelegen, ist stolz auf seine Benediktinerabtei, von welcher aus man angeblich das schönste Panorama auf den See genießen kann. In Balatonfüred legen Sie die Mittagspause auf der schönsten Promenade des Balatons ein, bevor Sie weiterfahren in unser Hotel in Varga Tanya, mitten in der ungarischen Puszta.

4.Tag: Kecskemét und Puszta live

In der Hauptstadt des Nationalparks Kleinkumanien, Kecskemét, werden Sie heute im Festsaal des Rathauses vom Bürgermeister des Fremdenverkehrs persönlich begrüßt. Er gibt einen kleinen Überblick über die Geschichte der Stadt und das Rathaus, welches im Jahre 1891-97 im Jugendstil erbaut wurde. Die Mittagspause verbringen Sie noch in der Stadt, anschließend geht es zurück in die Puszta. Am Spätnachmittag erleben Sie eine feurige Pferdevorführung. Sie lernen, was ein „Puszta-Fünfer“ ist und Sie staunen über die ungarische Reiterbravour. Das landestypische Abendessen in der Csárda mit Wein und Zigeunermusik rundet diesen ungarischen Tag perfekt ab.

5.Tag: Paprikastadt Szeged und Grillparty

Szeged liegt nahe dem Dreiländereck Ungarn – Serbien – Rumänien und ist nicht nur die Heimat des Gewürzpaprikas, sondern auch die drittgrößte und vor allem eine der schönsten Städte Ungarns. Lassen auch Sie sich bei der Besichtigung in der Altstadt vom kulturellen und wirtschaftlichen Zentrum Südungarns bezaubern. Nachmittags geht es vom Hotel aus bei einer gemütlichen Kutschfahrt zu einem lebendigen Bauernhaus, wo Sie sich bei Wein und der ungarischen Spezialität Langosch stärken und die altungarischen Tierrassen wie z.B. Mangalicza Schweine, Rackaschafe und Graurinder anschauen können. Das Abendessen wird heute bei einer Grill-Party im Freien eingenommen.

6.Tag: Budapest - Perle der Donau

Es war schön in der Puszta, aber die ungarische Hauptstadt wartet... Sie lernen die vielen Sehenswürdigkeite der Metropole bei einer Stadtrundfahrt kennen, zu welchen natürlich auch die Fischerbastei und die Matthiaskirche zählen. Nachmittags können Sie die Stadt auf eigene Faust erobern – viel Spaß!

7.Tag: Malerisches Donauknie

Entlang der Donau erreichen Sie die Bischofsstadt Esztergom, in der sich die größte Kathedrale Ungarns befindet. Vom Burgberg aus haben Sie bei schönem Wetter nicht nur einen beeindruckenden Blick auf die Donau, sondern auch in den südlichen Teil der Slowakei. Das nächste Ziel heißt Visegrad, wo die Möglichkeit zur Besichtigung der von König Matthias erbauten Burg besteht. Von hier aus eröffnet sich ein herrlicher Ausblick auf das Donauknie. In der Künstlerstadt Szentendre genießen Sie das einmalige Flair am besten bei einem kleinen Spaziergang und einem gemütlichen Kaffee in einem der romantischen Gässchen. Abschiedsabendessen im Hotel.

8. Tag: Szia – tschüss Ungarn..

Sie haben viel gesehen und erzählen sicher noch lange davon. Rückreise in die Zustiegsorte, vorbei an Györ, Nickelsdorf, Wien, Salzburg, München.

  • Fahrt im Comfort- bzw. First Class-Bus

  • 7 x Übernachtung in sehr guten 3*** bzw. 4**** Hotels

  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC

  • 7 x Frühstücksbuffet

  • 4 x Abendessen im Hotel (Buffet)

  • 1 x Weinabend am 2. Tag wie beschrieben

  • 1 x Pusztaprogramm am 4. Tag wie beschrieben

  • 1 x Grillparty am Hotel

  • Ständige örtliche Reiseleitung vom 2. – 7. Tag

  • Stadtführung in Szeged und Budapest

  • Kutschfahrt in die Puszta

  • Eintritt Schloss Festetics, Abtei Tihany, Matthiaskirche und Basilika Esztergom

ohne weitere Eintrittsgelder

Ungarn

  • Doppelzimmer pro Person
    718 €
  • Einzelzimmer
    828 €

Abfahrtsorte (Weitere Zustiege auf Anfrage)

  • z.B. Böblingen ZOB
    0 €
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Der Katalog 2017

Direkt online blättern oder bestellen

weiter