INFO & BUCHEN

07459-930 04-0

Busreise - Mediterrane Vielfalt - Die Perlen des Südens - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
31.08.2017 - 08.09.2017
Preis:
ab 898 € pro Person

Provence – Andorra – Barcelona – Sardinien – Korsika – Toskana

Auf dieser Reise erleben Sie den Zauber der Provence, deren Schönheit weltweit nachhallt, bereisen das Fürstentum Andorra, erleben die pulsierende Weltstadt Barcelona, gleiten durch die sternenklare Mittelmeernacht an Bord Ihrer Fähre. Unvergesslich wird Ihnen aber auch die Smaragdküste auf Sardinien bleiben. Tiefgrüne Macchia und abgelegene Strände zwischen wildzerklüfteten Felsformationen prägten diese Landschaft. In Korsika erwarten Sie traumhafte Strände, wunderschöne Buchten und klares Wasser. Die liebliche Landschaft der Toskana bildet den Abschluss dieser außergewöhnlichen Bilderbuchreise.

1. Tag: In die verträumte Provence

In zügiger Fahrt geht es über Donaueschingen – Freiburg nach Frankreich. Vorbei an Mühlhausen – Besançon – Lyon, durchs Rhonetal – Montélimar – Orange – erreichen wir in Estezargues bei Avignon, im Herzen der Provence gelegen, unser Hotel mit Terrasse und Pool.

2. Tag: Pont du Gard - Avignon

Der Pont du Gard, ein römisches Aquädukt von seltener Schönheit, ist eines der am besten erhaltenen römischen Bauwerke in ganz Europa. Prachtvoll, imposant, geradezu genial! Nach der Besichtigung geht es weiter nach Avignon zum geführten Stadtrundgang. Avignon bietet nicht nur den mächtigen Palast des Papstes, sondern auch viele Gässchen und romantische Plätze. Natürlich sehen Sie auch die weltbekannte Brücke von Avignon und kommen zum Rocher des Doms, der übrigens beste Aussichtspunkt über die Altstadt von Avignon. Anschließend geht es zurück ins Hotel.

3. Tag: Provence – Andorra

Über Montpellier und Narbonne fahren Sie nach Carcassonne und sehen gleich, wieso die Festung zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Die 148 m hoch gelegene elliptische Stadtburg ist von einer doppelten Ringmauer mit 54 Türmen umgeben. Innerhalb der Ringmauer sind zahlreiche historische Gebäude erhalten, in denen sich heute gemütliche Restaurants befinden. Anschließend fahren Sie durch die wunderschöne Landschaft nach Andorra. In den Ostpyrenäen, zwischen Frankreich und Spanien, liegt dieses malerische Fürstentum. Fast 3000 m hohe Bergketten umschließen weitgehend das Land, das sich nur nach Süden hin öffnet. Zerklüftete Täler, robuste Bauernhäuser, romanische Kapellen und mittelalterliche Brücken bestimmen das Bild von Andorra.

4. Tag: Herrliche Fahrt durch Andorra

Das Fürstentum Andorra liegt eingebettet in den Pyrenäen und ist ein kleines Paradies, mit schneebedeckten Gipfeln, sattgrünen Wiesen, verträumten Flüsschen und charakteristischen Natursteinhäusern. Während Ihres halbtägigen Ausflugs wird Ihnen auf eine eindrucksvolle Weise die Entstehungsgeschichte Andorras erläutert. Über die Gemeinden Canillo und Encamp, durch die Täler nach La Massana und Ordino, einem typisch andorranischen Dorf, führt Sie der Weg. Auf der Weiterfahrt passieren Sie Pal mit seinen alten Bauernhäusern, in denen man Tabak trocknet. Nach einer kurzen Pause in der Natur mit grandiosem Panoramablick und tollen Fotomotiven vom Col de la Botella aus, geht es wieder zurück in Ihr Hotel.

5. Tag: Andorra – Barcelona – Fähre

Heute erreichen Sie Barcelona, die Hauptstadt Kataloniens. Barcelona zählt zu den weltweit bedeutendsten kulturellen Metropolen! Die mediterrane Weltstadt am Mittelmeer ist die einzige Stadt der Welt, in der neun Bauwerke zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt wurden und besticht durch extravagante Architektur, weltberühmte Museen und pittoreske Stadtviertel, die den Besuchern katalanisches Lebensgefühl vermitteln. Bei einer Stadtführung erleben Sie diese lebendige junge Stadt, sehen die Sagrada Familia, eine unvollendete Kathedrale des katalanischen Architekten Antonio Gaudi. Sie flanieren auf den Ramblas und lernen das enge Gassengewirr des Barrio Gótico kennen, einem Überbleibsel der mittelalterlichen Altstadt. Zum Abendessen laden wir in ein Restaurant, bevor wir gegen 21:30 Uhr an Bord der Fähre gehen, die uns über Nacht nach Sardinien bringen wird.

6. Tag: Natur & Eleganz auf Sardinien – Smaragdküste

Nach dem Frühstück an Bord und dem Ausschiffen in Porto Torres heißt Sie Sardinien herzlich willkommen. Die Insel besticht durch türkisblaues Meer, glasklares Wasser, traumhafte Buchten sowie bergige Landschaften. Die verschiedenen Felsformationen der Insel stellen Tiergestalten dar und wurden nach diesen auch benannt. Der heutige Höhepunkt ist die Fahrt entlang der berühmten Costa Smeralda im Nordosten, von Olbia bis Palau. Weltweit bekannt wurde dieser Küstenabschnitt als Treffpunkt des Jetsets und Urlaubsort der Reichen und Berühmten. Wir wünschen viel Vergnügen. Weiterfahrt zum Hotel in Tempio Pausania, im Landesinneren, inmitten galluresischer Wälder gelegen.

7. Tag: Sardinien – Korsika

Den Vormittag können Sie nach eigenen Wünschen verbringen. Entspannen Sie sich bei einem gemütlichen Cappuccino auf der Panoramaterrasse des Hotels, drehen Sie eine Runde im Pool, unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang in die traumhafte Umgebung. Gegen Mittag verlassen Sie Sardinien und setzen nach Korsika über. Von Bonifacio geht es entlang der Ostküste weiter Richtung Norden über Aléria und Casamozza nach Bastia, eine Stadt mit italienischem Flair. In der Hafenstadt können Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie die Zitadelle oder die verwinkelte Altstadt besichtigen. In einem der zahlreichen Straßencafés lässt sich, bei einem Glas Wein, wunderbar die Ruhe und Beschaulichkeit der verträumten Hafenstadt genießen.

8. Tag: Korsika - Toskana

Wieder heißt es Abschied nehmen von einer herrlichen Insel. Bei Drucklegung des Kataloges stand die definitive Fährzeit von Bastia nach Livorno noch nicht vor. Erfolgt dies mittags, steht noch eine Rundfahrt um das Cap Corse, die Nordspitze Korsikas, auf dem Programm. Der in das Meer hinausragende "Finger" vereint nahezu alle landschaftlichen Besonderheiten der Insel auf kleinstem Raum: Berge, Meer, Felsen, Buchten und malerische Dörfer. Sollten Sie schon vormittags auf die Fähre gehen, erreichen Sie Livorno um die Mittagszeit und dürfen sich noch auf einen toskanischen Höhepunkt freuen.

9. Tag: Es lief alles rund …

Heute heißt es „Arrivederci“ und eine erlebnisreiche Reise geht zu Ende. Gut gelaunt erreichen wir unsere Zustiegsorte.

  • Fahrt im Comfort- bzw. First Class-Bus

  • 7 x Übernachtung in 3*** bzw. 4**** Hotels

  • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC

  • 7 x Frühstücksbuffet im Hotel

  • 7 x Abendessen im Hotel

  • 1 x Abendessen in Barcelona

  • 1 x Fährüberfahrt Barcelona – Porto Torres und Übernachtung an Bord in 2-Bett-Innenkabinen

  • 1 x Frühstück an Bord (Self-Service)

  • 1 x Fährüberfahrt St. Teresa – Bonifacio

  • 1 x Fährüberfahrt Bastia – Livorno

  • Ausflug Pont du Gard – Avignon mit Reiseleitung

  • Ausflug Andorra mit Reiseleitung

  • Stadtführung Barcelona mit Reiseleitung

  • Halbtagesführung Costa Smeralda

ohne Eintrittsgelder

Mediterrane Vielfalt

  • Doppelzimmer pro Person
    898 €
  • Einzelzimmer
    1038 €

Abfahrtsorte (Weitere Zustiege auf Anfrage)

  • z.B. Böblingen ZOB
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • 2-Bettkabinen außen
    29 €
  • 1-Bettkabinen innen
    60 €
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Der Katalog 2017

Direkt online blättern oder bestellen

weiter